„Der kleine Lord“: Kultfilm heute Abend im TV

121
7100
Der kleine Lord; © ARD/Degeto
© ARD/Degeto
Anzeige

Das Erste pflegt heute Abend eine Weihnachtstradition und zeigt den Kultfilm „Der kleine Lord“ zur besten Sendezeit.

Anzeige

Der ARD beschert der britische Fernsehfilm mit Alec Guinness (1914-2000) und Ricky Schroder (heute 51) in den Hauptrollen jedes Mal eine gute Einschaltquote – zuletzt meist um die sechs Millionen Zuschauer. 2020 sahen den Film von Jack Gold (Originaltitel: Little Lord Fauntleroy) aus dem Jahr 1980 sogar etwa siebeneinhalb Millionen.

2019 steckte „Der kleine Lord“ sogar König Fußball in die Tasche. Damals schalteten 5,85 Millionen Zuschauer ein, was der ARD einen Marktanteil von 19,3 Prozent einbrachte. Die 1:2-Niederlage von Borussia Dortmund gegen die TSG Hoffenheim sahen im ZDF im Schnitt 5,28 Millionen.

Am heutigen 17. Dezember läuft „Der kleine Lord“ um 20.15 Uhr. Weitere Informationen zum Weihnachtsprogramm der ARD, darunter natürlich „Sissi“ und „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“, findet man hier.

Bildquelle:

  • 3_Der_kleine_Lord: © ARD/Degeto
Anzeige

121 Kommentare im Forum

  1. 5 Millionen Zuschauer! So viel zum Thema, ein uralter Schinken interessiert niemanden und Netflix sei ja so viel toller... Und hätte man nicht vorher was eingeschoben, hätte man die 7 Millionen erreicht, die der Film letztes Jahr hatte!
  2. x-mal die Geschichte gelesen, x-mal die einzige zählende Verfilmung gesehen - es wird einfach nicht alt. Schade nur, dass Das Erste den Film seit mehreren Jahren nicht mehr im Zweikanalton sendet. “Them golden slippers“
Alle Kommentare 121 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum