„Aschenbrödel“ heute gleich drei mal im TV

60
5280
Anzeige

Für viele gehört der Film genauso zur Weihnachtszeit wie Lebkuchen und Glühwein. Heute gibt es den Märchenfilm-Klassiker gleich drei mal im Fernsehen.

Von den rund 20 Terminen, an denen „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ in der Vorweihnachtszeit 2020 und darüber hinaus ausgestrahlt wird, entfallen alleine drei auf den heutigen Sonntag. Danach gibt es noch mal die volle Dröhnung an Heiligabend und jene, die es an den Festtagen nicht schaffen, das Märchen im TV einzuschalten, haben noch bis zum 6. Januar die Gelegenheit dazu.

Der Märchenfilm aus dem Jahr 1973 (Regie Vaclav Vorlicek) hat mit seiner opulenten Ausstattung und Musik (Karel Svoboda) Einzug in die Weihnachtstraditionen vieler Familien gefunden.

Hier gibt es „Aschenbrödel“ heute zu sehen

  • 12.05 Uhr – BR
  • 14.15 Uhr – One
  • 15.05 Uhr – NDR

4 Kommentare im Forum

  1. Wenn man sparen muss, muss man natürlich mehr wiederholen. Für neue Produktionen gibt es ja immer weniger Geld.
  2. Das liegt aber dann an der Verteilung. Denn die Einnahmen steigen (auch ohne Gebührenerhöhung) von Jahr zu Jahr.
Alle Kommentare 4 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum