„Die 90er – Musik für die Ewigkeit“: TV-Tipp zum Abschluss von Ostern 2023

0
862
Das Logo zu "Die 90er - Musik für die Ewigkeit".
© RTL

Nitro reist am Ostermontag nochmal in die 90er-Jahre – als Musik noch auf eigenen Sendern im TV lief. Die neueste Ausgabe des Musik-Magazins „NitroLaut“ kommt heute als Free-TV-Premiere.

Kaum ein Jahrzehnt besitzt die Anziehungskraft der 90er: Die Musik-Vielfalt ist vielen in Erinnerung, vor allem den Experten Markus Kavka, Eko Fresh und Oli.P. Aber auch Alex Christensen und Jana Groß von Bell, Book & Candle werfen einen Blick auf die Ära der Musikvideos, prägender Rockmusik und der Geburtsstunde des Deutschraps. Moderatorin Steffi Brungs schwelgt zudem ab 20.15 Uhr in Kindheitserinnerungen. Die eigentlich vom Sport kommende Moderatorin wird von RTL seit 2022 vermehrt auch im Musik-Fach eingesetzt. So geschehen bei verschiedenen Schlagerformaten auf RTLup.

Musik-Show mit vielen Stars der 90er

Bereits Ende 2013 gelang dem damals noch RTL Nitro heißenden Sender mit dem Musik-Magazin „NitroLaut“ ein erfolgreicher Einstand. Die englische Alternative-Rock Gruppe Placebo war die erste Band, auf deren Spuren sich die neue eigenproduzierte Dokumentation machte und nicht nur Fans einen außergewöhnlichen Blick hinter die Kulissen ermöglichte.

Mit Material von Nitro

Bildquelle:

  • Die 90er – Musik für die Ewigkeit: RTL

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum