„Die Alm“: Neue Details zum großen Comeback der Reality-Show

0
428
Anzeige

Im kommenden Monat wird ProSiebens altehrwürdige Trash-Sendung „Die Alm“ ihr Comeback feiern. Heute gab der Sender neue Details zur Show bekannt.

„Da ist bestimmt ordentlich was los auf der Alm. Vermutlich klopfen wir nach drei Tagen an und wollen mit einziehen“, sagt Collien Ulmen-Fernandes. Sie wird zum ersten Mal mit Christian Düren zusammen arbeiten und das Comeback der „Alm“ moderieren.

Sechs Folgen lang wird die Reality-Sendung zurückkehren. Start ist am 24. Juni 2021, wie der Sender heute bekanntgab. Immer donnerstags um 20.15 Uhr können Trash-TV-Fans dann verfolgen, wie eine Schar mehr oder weniger bekannter Reality-Sternchen den Alltag in der Bergwelt meistert – natürlich ohne Strom und fließend Wasser.

Neben der spartanischen Ausstattung und der körperlichen Arbeit warten auf die Alm-Prominenz zudem sogenannte „Muh-Proben“, vergleichbar mit den Prüfungen des RTL-Dschungelcamps. Am Ende wird ein Promi zur Almkönigin oder zum Almkönig gekrönt.

Zu sehen gibt es „Die Alm – Promischweiß und Edelweiß“ ab dem 24. Juni sowohl auf ProSieben als auch auf Joyn. Zu den neuen Kandidatinnen und Kandidaten des Formats schweigt der Sender nach wie vor. In den ersten Staffeln von 2004 und 2011 nahmen unter anderem Kader Loth, Detlef D! Soost, Gina-Lisa Lohfink, Carsten Spengemann und Djamila Rowe teil.

Bildquelle:

  • diealm: ProSieben/ Benjamin Kis

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum