Die beliebteste Stimme im Westen? Neuer Moderator für RTL-Sendung

0
292
Neuer Moderator RTL holt sich diesen Radioprofi
Neuer Moderator RTL holt sich diesen Radioprofi
Anzeige

Vom Radio ins Fernsehen: Dieser bekannte Moderator erhält eine neue Aufgabe im RTL-Fernsehen. Der Chefredakteur der „RTL News“heißt ihn persönlich willkommen.

Anzeige

Seit Jahren führt er die Hörer von 1Live durch das Vormittagsprogramm. Im Westen zählt die Sendung Millionen von Zuhörern. Bekannte Stimmen und geliebte Radio-Formate verschmelzen auf diese Weise oft untrennbar miteinander. Umso schöner, wenn die Stimme ebenfalls ein Gesicht bekommt: Simon Beeck moderiert bereits ab dem morgigen 9. März die Sendung „Guten Morgen Deutschland“ von RTL.

Chefredakteur heißt ihn willkommen

Begrüßt wird der neue Moderator von Martin Gradl, dem Chefredakteur Magazine „RTL News“: „Simon gehört zu den bekanntesten und beliebtesten Radiomoderatoren Deutschlands und hat auch bereits vor der Kamera umfangreiche Erfahrungen gesammelt. Wir freuen uns daher sehr, dass er mit seiner lockeren und zugleich souveränen Art in Zukunft unser Publikum durch den frühen Morgen begleiten wird.“

Der Moderator selbst betont die große Spannweite seiner vergangenen und aktuellen Arbeit: „Mein bisheriges Moderationsleben fand zwischen politischen Sondersendungen mit Olaf Scholz und den bunten Abendkleidern von Sylvie Meis statt. Eine gewisse Bandbreite ist also vorhanden. Ich freue mich daher sehr auf die RTL-Familie, das neue Team und auf alles, was noch kommt!“

Umfangreiche Erfahrung in Radio und Fernsehen

Simon Beeck hat bereits mit 15 Jahren seine erste eigene Radiosendung moderiert. Nach dem Abitur und Volontariat gab er Radio Bremen zehn Jahre lang seine Stimme. Anschließend erfolgte der Wechsel zum WDR, wo er seit 14 Jahren 1Live moderiert. Neu ist sein Gesicht im Fernsehen dabei nicht. Erste Auftritte vor der Kamera gab es bereits 2012. Seitdem ist er immer wieder als Moderator zu sehen und begleitet Sendungen wie „Geld oder Liebe“, „Dinner Party – Der Talk oder „Love Island“.

Quelle: RTL

Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum