Dschungelcamp 2022 erstmals nicht in Australien

26
1194
Dschungelcamp 2022, Ich bin ein Star Holt mich hier raus; RTL/ Stefan Gregorowius
RTL/ Stefan Gregorowius
Anzeige

Das Dschungelcamp von RTL wird kommendes Jahr erstmals nicht in Australien produziert. Stattdessen will man für die 15. Staffel von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ auf Südafrika ausweichen.

Nach aktueller Planung soll die neue Staffel von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ in der Nähe des Kruger-Nationalparks produziert werden. Das kündigte RTL am Freitag an. Mit dabei im Dschungelcamp ist wieder das Moderations-Duo Sonja Zietlow und Daniel Hartwich sowie Dschungelliebling Dr. Bob.

Löwe und Leopard statt Koala und Känguru! Am erfolgreichen Sendungskonzept wollen ITV Studios und RTL auch im Nordosten Südafrikas festhalten. Bereits bestätigt sind die Kandidaten Filip Pavlović, Lucas Cordalis und Harald Glööckler.

Pandemie verhindert australisches Dschungelcamp

Seit 2015 findet hier das australische Pendant „I’m a Celebrity … Get Me Out of Here!“ statt. Doch weil die Australier aufgrund der noch immer anhaltenden Pandemie in Down Under bleiben, ist das südafrikanische Dschungelcamp frei für die deutschen Dschungelstars, so der Sender. Im Jahr 2021 fiel „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ komplett aus. Stattdessen produzierte man eine Ersatz-Dschungelshow in Deutschland, in der sich der Gewinner am Ende ein Ticket für den echten Dschungel sichern konnte.

RTL-Unterhaltungschef Markus Küttner kommentiert: „Ich habe mir diese Woche selbst ein Bild vor Ort gemacht und wurde sehr positiv überrascht. Dass sich Südafrika auch wunderbar für IBES eignet, beweisen unsere australischen Kolleginnen und Kollegen bereits seit vielen Jahren erfolgreich. Und natürlich bietet uns der neue Kontinent mit seiner nicht minder gefährlichen Flora und Fauna auch viele Möglichkeiten, die Geschichte vom einfachen Promi zur Königin oder König des Dschungels mit neuen Herausforderungen aufzuladen. Ich bin mir sicher, dass das RTL-Dschungelcamp in Südafrika zu den TV-Highlights im nächsten Jahr zählen wird.“

Quelle: RTL Deutschland

Bildquelle:

  • dschungelcamp: RTL/ Stefan Gregorowius

26 Kommentare im Forum

  1. Na das ist doch mal was Anderes. Freue mich, vielleicht gefällt es sogar besser, als der australische Jungle? Na mal schauen. :-)
  2. Abgesehen davon das diese Sendung mittlerweile sehr angestaubt zu sein scheint, diese nun noch nach Südafrika umzulegen ist nicht co2 freundlich. Annalena Beerbock wird sauer
Alle Kommentare 26 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum