„Dschungelcamp“: Lucas Cordalis doch nicht dabei

3
607
Lucas Cordalis Dschungelcamp
Bild: RTL
Anzeige

Lucas Cordalis wird nicht wie geplant in das Dschungelcamp von RTL einziehen – der Musiker wurde positiv auf Corona getestet.

Anzeige

„Bei dem Sänger wurde bei einem PCR-Test nach der Einreise in Südafrika das Coronavirus nachgewiesen», teilte RTL am Mittwoch – zwei Tage vor Start der neuen Staffel – mit. Dem Ehemann von Reality-Star Daniela Katzenberger gehe es allerdings gut, er habe keinerlei Symptome. Ob der 54-Jährige zu einem späteren Zeitpunkt noch ins Camp nachziehen werde, stehe noch nicht fest. Die Staffel startet nach RTL-Angaben nun zunächst mit elf Kandidaten.

Lucas Cordalis: Der Sohn des ersten „Dschungelcamp“-Gewinners

Für Cordalis dürfte das ein harter Schlag sein. Der Sohn des ersten „Dschungelkönigs“ Costa Cordalis hatte dem Start der Show eigentlich erwartungsvoll entgegengeblickt. Seine Teilnahme stand bereits seit rund einem Jahr fest. „Sie haben mich oft gefragt und ich habe immer nein gesagt“, hatte Cordalis Mitte 2021 gesagt. „Ich dachte: Ein König in der Familie reicht. Aber mein Vater lebt jetzt nicht mehr und ich denke, er würde sich freuen, wenn ich da weit komme.“

Die 15. Staffel der Reality-Show „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ beginnt am Freitag (21. Januar) um 21.30 Uhr auf RTL. Coronabedingt entsteht die Show diesmal in Südafrika statt wie früher in Australien. (dpa)

Kandidatenschwund im Dschungel

Eigentlich standen die 12 Kandidaten für das Dschungelcamp 2022 bereits fest. Dann kam plötzlich die Durchsage, dass Christin Okpara nicht mit ans Maden-Buffet darf. Die Impfdokumentation des Reality-TV-Sternchens sollen Unregelmäßigkeiten aufgewiesen haben. Mittlerweile wird gegen Okpara deshalb sogar ermittelt. Als Ersatz wurde die Witwe von Willi Herren verpflichtet: Jasmin Herren wird ab Freitag in Südafrika mit am Start sein.

Bildquelle:

  • lucas-cordalis-dschungelcamp: RTL
Anzeige

3 Kommentare im Forum

  1. warum macht man denn dann nicht ein Corona Camp?? Lucas Cordalis, Djokovic ....Kandidaten gibt es doch genug :-)
  2. Mich hat es sowieso gewundert das es stattfindet und dann ausgerechnet in Südafrika Aber die Hauptsache ist doch ihm geht es soweit gut
  3. Wenn man sich die Fotos der "Stars" am Flughafen ansieht: offenbar hatten die nur ne OP Maske und nicht FFP2 an. Sowas muss RTL doch in den Vertrag schreiben. Maximale Sicherheit
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum