Dschungelcamp-Starttermin bei RTL steht – Dr. Bob wird eingeflogen

9
950
© MG RTL D / Stefan Menne
Anzeige

Anfang 2021 startet die Ersatz-Dschungelshow bei RTL und ein besonderer Gast wird extra aus Australien eingeflogen: Dr. Bob.

Endlich steht es fest: Nachdem das reguläre TV-Event „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ aufgrund der Corona-Pandemie in Australien abgesagt werden musste, legt RTL die Show neu auf. Die Ersatz-Dschungelshow startet am 15. Januar.

Und ein „IBES“-Liebling soll dabei sein: Dr. Bob soll extra aus Australien eingeflogen werden. Zunächst war nicht klar, ob der Camp-Arzt an der Show teilnehmen kann. Beispielsweise in der britischen Ausgabe von „IBES“ konnte er aufgrund der Pandemie dieses Jahr nicht dabei sein. In einer Videobotschaft wendet er sich nun an die deutschen Fans.

Der erste Dschungelcamper 2022

In der neuen Show „Ich bin ein Star – Die große Dschungelshow“ soll dann der erste Camper für die 15. Jubiläumsstaffel 2022 in Australien gesucht werden. Die Zuschauer können die Suche täglich live ab Freitag, 15. Januar, bei RTL verfolgen.

Bekannte Gesichter: Sonja Zietlow und Daniel Hartwich moderieren das Spektakel rund um die Bewerber, die auch von Dr. Bob genau unter die Lupe genommen werden sollen. In den Live-Shows soll dabei mit Studiogästen auch auf die Highlights der vergangenen 14 Staffeln zurückgeblickt werden.

„Ich bin ein Star“ online gucken

Wer sich auf die neue Dschungelshow schon vorher einstimmen möchte, der findet auf TVNow die vergangenen Staffeln 8 bis 14 vom Dschungelcamp auf Abruf.

Ab Freitag, 15. Januar 2021, läuft dann die neue 15-teiligen Event-Show „Ich bin ein Star – Die große Dschungelshow“ täglich live um 22.15 Uhr auf RTL. Dort soll dann der erste Camper für die 15. Jubiläumsstaffel 2022 in Australien festgelegt werden.

Bildquelle:

  • Dschungelcamp_2: © MG RTL D / Stefan Menne

9 Kommentare im Forum

  1. Na, denn... Ich schaue derzeit die britsche Version in den walisischen Schloss. Ist gut gemacht, natürlich nicht 1:1 wie in Australien, geht auch nicht. Eher so Richtung Promi Big Brother. Aber man hat die Promis, die Prüfungen etc pp. Irgendwie hört sich das so gar nicht an, was RTL vor hat, ohne Genaueres zu kennen. Allein der "Show"-Gedanke stört. Und dann mit Gästen noch Highlights gucken. Hätten SIe doch bei Endemol/Sat.1 lieber angerufen und gefragt, ob das Promi-BB-Haus gerade frei wäre....
  2. Bei der deutschen Version fehlt also dann: die Gespräche unter den Teilnehmern und die Zusammenfassung, da sie ja nicht 24 Stunden vor Ort sind. Also wird es wohl eher weniger spannend, aus meiner Sicht
Alle Kommentare 9 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum