„DSDS“: RTL holt Popsängerin Leony in die Jury

34
250
Leony vor roter Wand
Foto: RTL/ Viktor Schanz
Anzeige

Popsängerin Leony sitzt 2023 neben Dieter Bohlen und Pietro Lombardi in der Jury von „DSDS“, teilte RTL am Freitag mit.

Anzeige

Als Popsängerin mit diversen goldprämierten Hits längst durchgestartet, wird Leony 2023 bei „Deutschland sucht den Superstar“ garantiert auch am Jurypult überzeugen, verspricht RTL Deutschland: Gemeinsam mit Dieter Bohlen und Pietro Lombardi soll sie nach Talenten in der neuen DSDS-Staffel suchen.

Leony kommentiert: „Wahnsinn, vor acht Jahren stand ich selbst auf einer RTL-Castingbühne. Niemals hätte ich damals gedacht, 2023 in einer großen Musikshow Talente bewerten zu dürfen. Und dann noch neben Dieter Bohlen und Pietro Lombardi – Es ist mir eine große Ehre und ich freue mich riesig auf alles, was da kommt!“

Die bevorstehende Jubiläumsstaffel von „Deutschland sucht den Superstar“ wird die letzte sein. Nach einer vorläufigen Trennung von Dieter Bohlen darf der Poptitan für den Abschied der langjährigen Castingshow noch einmal zurückkehren (DIGITAL FERNSEHEN berichtete).

Quelle: RTL

Anzeige

34 Kommentare im Forum

  1. Was ist denn hier passiert? Muss es nicht heißen "Diese Sängerin holt dieser Sender in diese Sendung"?
  2. Kannte ich auch nicht. Nachgeschaut...typischer 0815 Plastikpop. Keine Stimme, Autotune, die typischen Baukasten Hooks und eine Collab mit Katja Krasavice. Klassische Erfolgsleiter für nichtssagende Sternchen. Aber passt zu DSDS. Was anderes wird da auch nicht gesucht.
Alle Kommentare 34 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum