Eishockey: historisches WM-Halbfinale heute live im Free-TV

1
4648
Eishockey
© Andrii IURLOV - stock.adobe.com
Anzeige

Die deutsche Eishockey-Nationamalmannschaft ist mal wieder dabei Geschichte zu schreiben. Nach Olympia 2018 rocken die Kufencracks nun die WM 2021 in Lettland. Das heutige Halbfinale gegen Titelverteidiger Finnland gibt es am Nachmittag live bei Sport1.

Zuvor überträgt der Sportkanal auch das andere Halbfinale zwischen Kanada und USA bereits ab 13.15 Uhr live auf allen seinen Plattformen von Youtube, über die Homepage bis ins lineare Free-TV. Bei dem nordamerikanischen Nachbarschaftsduell wird so oder so der nächste Gegner Deutschlands ermittelt. Am morgigen Sonntag steht außer dem Finale nämlich auch noch das Spiel um Platz drei an. Auch diese beiden Spiele zeigt Sport1 frei empfangbar.

Ab 17.15 Uhr müssen die deutschen Eishockey-Helden aber erst einmal versuchen, die historische Chance zu nutzen, in ein WM-Finale einziehen zu können. Letztmalig ergab sich diese Möglichkeit bei der Heim-WM 2010. Damals verlor man Sekunden vor dem Ende der Partie tragisch 1:2 gegen Russland. Ähnlich dem Olympia-Finale 2018 als man gegen den gleichen Gegner sogar bis in die letzte Minute hinein führte. In der Overtime verlor Deutschland dann 3:4, gewann aber die Herzen der Fans und – nicht zu vergessen – die Silbermedaille.

Bei einer WM gelang so ein Husarenstück bislang nur im Jahr 1953. Mit einem Sieg heute gegen Finnland würden die deutschen Kufencracks also noch einmal in ganz neue historische Dimensionen vordringen.

Bildquelle:

  • Eishockey: © Andrii IURLOV - stock.adobe.com

1 Kommentare im Forum

  1. Als totaler Eishockey-Muffel und -Laie habe ich bislang noch nie ein Spiel des deutschen Teams gesehen. Angesichts der "historischen Dimension" schaue ich heute mit einem Auge auf den Sport1-Stream: SPORT1 Livestream: 24h SPORT1 live online | SPORT1 Das soll keine Schleichwerbung für Sport1 sein, sondern nur die Suche nach dem Streaminglink erleichtern.
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum