Elton kann Quote: „Blamieren oder Kassieren XL“ mit mehr Zuschauern als „TV total“

4
295
Schlag den Star; © ProSieben / Willi Weber
© ProSieben / Willi Weber
Anzeige

Entertainer Elton ist mit seiner neuen ProSieben-Show „Blamieren oder Kassieren XL“ ein guter Start gelungen. Gegen „Bares für Rares“ hat aber auch er keine Chance.

Anzeige

Insgesamt 1,04 Millionen schalteten ab 21.25 Uhr das Quizformat mit dem 51-Jährigen ein. In der für Privatsender wichtigen Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen schalteten 12,7 Prozent ein, im Gesamtpublikum waren es 4,7 Prozent. Zuvor hatten ab 20.15 Uhr 950.000 Zuschauer (4,2 Prozent) auf ProSieben die Comedysendung „TV total“ geguckt.

Horst Lichter steckt „Blamieren oder Kassieren XL“ locker in den Schatten

Das ZDF hatte zur Primetime Horst Lichters Trödelshow „Bares für Rares“ im Programm, 4,69 Millionen (20,6 Prozent) waren an der Mattscheibe dabei. Im Ersten erreichte die Sondersendung „Brennpunkt: Erdbeben am Hindukusch“ 3,04 Millionen (14,0 Prozent). Danach lief dort die Tragikomödie „Lang lebe die Königin“ mit Hannelore Elsner, Marlene Morreis und Günther Maria Halmer – 2,17 Millionen (9,5 Prozent) guckten zu. Der Münster-Krimi „Wilsberg: Die fünfte Gewalt“ mit Leonard Lansink und Oliver Korittke kam bei ZDFneo auf 1,75 Millionen (7,7 Prozent). Der Actionthriller „Unknown Identity“ mit Liam Neeson und Diane Kruger erzielte 1,27 Millionen (5,8 Prozent).

RTL strahlte die Datingshow „Die Bachelorette“ aus, damit verbrachten 1,12 Millionen (5,0 Prozent) den Abend. Sat.1 hatte die deutsche Komödie „100 Dinge“ mit Florian David Fitz und Matthias Schweighöfer zu bieten, das fand 890.000 Fans (4,0 Prozent). Die RTLzwei-Dokusoap „Daniela Katzenberger – Familienglück auf Mallorca“ holten sich 730.000 Leute (3,3 Prozent) ins Haus. Die Vox-Dramaserie „Tonis Welt“ mit Ivo Kortlang und Amber Bongard hatte 470.000 Zuschauer (2,1 Prozent).

Bildquelle:

  • Schlag-den-Star-Elton: © ProSieben / Willi Weber
Anzeige

4 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 4 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum