„Mittsommerlust“ heute bei 3sat: Erotik-Filmreihe „Amour fou“ endet mit deutscher Premiere

21
19997
Mittsommerlust
© ZDF / Johan Wasicki
Anzeige

Die Erotik-Filmreihe „Amour Fou“ endet heute bei 3sat. Den finalen Film „Mittsommerlust“ gab es zuvor noch nicht in Deutschland zu sehen – damit ist er mer als nur eine deutsche TV-Premiere.

Anzeige

Die „Amour fou“, die alle Grenzen überschreitende, völlig verrückte, rasende Liebe, ist seit der Antike immer wieder Thema in Literatur und bildender Kunst. Und sie ist vor allem ein großes Kino-Sujet, mit dem Filmemacherinnen und Filmemacher das Publikum in ihren Bann ziehen. Unter ebenjenem Titel zeigt 3sat seit Dienstag, 3. Januar eine ganze Reihe von Filmen, die sich mit dieser absoluten, bedingungslosen Liebe auseinandersetzen. Am heutigen 7. Januar ist mit „Mittsommerlust“ bei 3sat um das Finale der Reihe zu sehen.

Deutsche Premiere als Finale von „Amour Fou“

Darüber hinaus sind seit Dienstag in der 3sat-Mediathek unter „Sex verstehen“ fünf Dokumentationen und fünf Ausgaben von „scobel“ zum Thema verfügbar, darunter online first die Wissenschaftsdokumentation „Unser Sexleben – Wen liebe ich, wann und warum?“ und „scobel – Perfekter Sex“ (linear in 3sat am Donnerstag, 13. Januar, ab 20.15 Uhr, zu sehen).

Alle Erotik-Filme auch in der 3sat-Mediathek

Die bereits gelaufenen Filme der „Amour Fou“-Reihe, unter anderem mit Michael Douglas und Julianne Moore gibt es in der 3sat-Mediathek zu sehen. Nach der linearen Ausstrahlung heute um 22:47 im TV wird sich auch „Mittsommerlust“ dazu gesellen.

Quelle: 3sat

Anzeige

21 Kommentare im Forum

  1. und für diesen wertlosen Mist verlangt der Staat rd. 20 Euro Gebühren. Nur ungerecht das man gegen die Sender nicht gerichtl. vorgehen kann.
  2. Erstmal tief durchatmen und Schnappatmung beenden. Dann kommst Du vielleicht von selbst drauf, dass für den von titulierten "wertlosen Mist" keine 20 Euro Gebühren verlangt werden. Das Angebot ist deutlich grösser als diese Filmreihe.
  3. Die Oasen der kulturellen und politischen Programmvielfalt heißen bei ARD und ZDF "Arte", "3SAT und "Phonix" auf den Rest der ÖR könnte ich inzwischen locker verzichten.
Alle Kommentare 21 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum