Europa League bleibt bis Ende der Vorrunde bei RTL

1
1538
© TVNOW / Jörg Carstensen

Eigentlich wollte die Mediengruppe RTL mit der Europa League den Sender Nitro stärken. Doch auch RTL zeigt immer mehr Spiele. Das bleibt wohl vorerst auch so.

Bei der Ausstrahlung der Europa League hatte sich die Mediengruppe RTL zuletzt selbst ein Ei gelegt. Nachdem die simultane Übertragung des Finals im Mai auf RTL und Nitro gut geklappt hatte, versuchte man es im Oktober noch einmal mit der gleichzeitigen Übertragung eines Matches. Doch die Sender spielten sich gegenseitig aus, blieben jeweils unter ihren Möglichkeiten.

Zuletzt war die Europa League nur noch bei RTL zu sehen. Und das bleibt vorerst auch so, wie ein Sendersprecher gegenüber DWDL bestätigte. Zumindest die verbleibenden Spiele der Vorrunde werden nur bei RTL und nicht bei Nitro laufen. Am 28. November wird die Partie zwischen Eintracht Frankfurt und Arsenal London ausgestrahlt. Im Dezember steht der sechste und letzte Spieltag der Gruppenphase an. Welches Spiel dann bei RTL läuft ist noch ungewiss, das kommt auf die Ausgangslage in den verschiedenen Gruppen an.

In der letzten Saison überließ RTL dem Schwestersender Nitro bei der Übertragung der Europa League bis in die K.O.-Phase das Feld. Als sich gute Quoten abzeichneten, stieg RTL ein. Der Sender hatte im Verlauf des Wettbewerbs teils eine Reichweite von mehr als sieben Millionen, was aber auch am guten Abschneiden von Eintracht Frankfurt lag. Wie man dieses Jahr mit der K.O.-Phase verfährt sei noch unklar und werde entschieden, wenn klar ist, welche deutschen Teams es in diese Phase des Wettbewerbs schaffen.

Bildquelle:

  • EuropaLeagueWontorra: © TVNOW / Jörg Carstensen

1 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum

Please enter your comment!