Ex-Sky-Kommentator Jacques Schulz geht zu Kabel Eins

22
136
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Nachdem Urgestein Jacques Schulz das Formel-1-Team von Sky nach 16 Jahren verlassen hat, hat der Kommentator nun einen neuen Job im Free-TV gefunden. Ab der kommenden Saison wird Schulz bei Kabel Eins die Live-Übertragungen der ADAC GT Masters kommentieren.

Ex-Formel-1-Kommentator Jacques Schulz hat einen neuen Job. Wie ADAC Motorsport am Mittwoch bekannt gab, konnte der Privatsender Kabel Eins den ehemaligen Sky-Mann als neue Stimme für die Live-Übertragungen der ADAC GT Masters gewinnen. Schulz wird dabei ab der Saison 2013 gemeinsam mit Motorsportexperte und Rennfahrer Patrick Simon von allen 16 Rennen des Grand Prix berichten. Als Moderatoren stehen den beiden Herren dabei wie gewohnt Andrea Kaiser und Jan Stecker zur Seite.

Der erste Einsatz von Schulz steht bereits in wenigen Tagen auf dem Programm: zum Saison-Start am 26. April in Oschersleben. „Das ADAC GT Masters liefert alles, was das PS-Herz begehrt: Traum-Sportwagen, spannende Rennaction auf der Strecke, Sportler und Autos zum Anfassen“, so der Kommentator über seinen neuen Job. Er freue sich darauf, die Serie mit seiner Erfahrung zu unterstützen und ihre Präsenz im Free-TV zu stärken.
 
Jacques Schulz hatte nach 16 Jahren beim deutschen Pay-TV-Anbieter Sky seinen Job als Kommentator der Formel 1 an den Nagel gehängt. Es seien private Gründe gewesen, die ihn zu diesem Schritt veranlasst haben, erklärte er damals. Im März trat Sascha Roos seine Nachfolge bei Sky an. [fm]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

22 Kommentare im Forum

  1. AW: Ex-Sky-Kommentator Jacques Schulz geht zu Kabel Eins Gute Entscheidung, klarer Aufstieg.
  2. AW: Ex-Sky-Kommentator Jacques Schulz geht zu Kabel Eins nix Aufstieg, aber schön ihn wieder zu hören. Nächstes Jahr dann hoffentlich wieder F1
Alle Kommentare 22 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum