Fake-Vorwürfe: Joko und Klaas-Einspieler sollen gestellt sein

8
934
© Funk
Anzeige

Von wegen spontane Ereignisse aus dem echten Leben: Der NDR erhebt schwere Vorwürfe gegen Joko und Klaas, die in ihren Einspielfilmen umfangreich Schauspieler eingesetzt haben sollen.

Das NDR Format „STRG_F“, das als Teil von funk für YouTube produziert wird, stellte jüngst umfangreiche Recherchen an, in denen anhand mehrerer Beispiele der Einsatz gecasteter Laiendarsteller in den Einspielfilmen von Joko und Klaas nachgewiesen werden sollte. Ereignisse, die in der Sendung als spontan und echt dargestellt wurden, seien außerdem oft grob verkürzt oder offenbar gescripted. Die gesamte Recherche mit weiteren Fällen ist heute am 3. März um 17 Uhr im Kanal STRG_F auf YouTube zu sehen.

Das erste Beispiel war der Fall eines angeblichen Fahrraddiebstahls in „Late Night Berlin“ auf ProSieben. Der auf frischer Tat ertappte Dieb ist in Wirklichkeit ein Laiendarsteller und wie Zeugenaussagen und privates Videomaterial ergaben, wurde die Szene mindestens zweimal gedreht. Die authentische Darstellung sorgte allerdings dafür, dass die Polizei Berlin ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts auf versuchten schweren Diebstahl eines Fahrrads einleitete.

Damit nicht genug – in einer Folge „Duell um die Welt“ soll der Schauspieler Edin Hasanovic einen Heißluftballon augenscheinlich ganz alleine geflogen und gelandet haben. Das Schweizer Bundesamt für Zivilluftfahrt gibt jedoch an, dass der Schauspieler zu keiner Zeit alleine im Ballon gewesen sei, da das Gesetz die dauernde Anwesenheit eines Piloten erfordere. Dieser habe dies gegenüber der Behörde auch bestätigt.

Das bei Tinder sowieso kaum etwas echt ist, dürfte bekannt sein – doch im Fall eines angeblich authentischen Tinderdates im Rahmen von „Late Night Berlin“ ist die junge Frau, die verschiedene Ereignisse überrascht erlebt, Schauspielerin. Sie hat die Episode in ihrer Schauspiel-Vita aufgeführt und die Szene wurde laut Zeugenaussagen mehrmals gedreht. Darüber hinaus gibt es noch weitere Beispiele, die Joko und Klaas zu Last gelegt werden.

Allerdings räumt die zuständige Produktionsfirma Florida TV die Vorwürfe im Kern ein. Ob verdient oder nicht, Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf sollen jedenfalls trotz der schwerwiegenden Fake-Vorwürfe den Grimme-Preis 2020 bekommen.

Bildquelle:

  • funk_logo2: © Funk

8 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 8 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum