Formel 1 bei RTL: Papendick springt erneut für erkrankten Moderator ein

4
671
Laura Papendick Formel 1
© TVNow / Stefan Gregorowius
Anzeige

Moderator Florian König pausiert gerade bei RTL aus gesundheitlichen Gründen, weshalb auch in dieser Woche Laura Papendick für ihn einspringen wird.

Auch bei der letzten RTL-Übertragung der Formel-1-Saison übernimmt Laura Papendick die Moderation. Die 32 Jahre alte TV-Journalistin ersetzt noch einmal den erkrankten Florian König. Die vor wenigen Monaten von Sport1 zu RTL gewechselte Papendick hatte zuletzt bereits bei Fußball-Länderspielen von RTL moderiert.

Am Sonntag bei der Übertragung des vorletzten Saisonrennens in Saudi-Arabien wird sie vom Ex-Fahrer Alexander Wurz begleitet, der sonst für den ORF arbeitet. Das Rennen kommentieren aus dem RTL-Studio in Köln Heiko Wasser und Christian Danner. RTL überträgt das Rennen am 5. Dezember live ab 17:15 Uhr (Start: 18:30 Uhr) aus Dschidda. Eine weitere Übertragung gibt es beim Pay-TV-Sender Sky, der das letzte Saison-Rennen eine Woche später in Abu Dhabi exklusiv zeigt.

Text: dpa/ Redaktion: JN

Hinweis: Bei einigen Verlinkungen handelt es sich um Affiliate-Links. Mit einem Kauf über diesen Link erhält DIGITAL FERNSEHEN eine kleine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Bildquelle:

  • laurapapendick: TVNow / Stefan Gregorowius

4 Kommentare im Forum

  1. Kalli hat schon am 19.11. gesagt, er hat mit ihm telefoniert und im Januar sei er zurück, nicht vorher: Doppelpass (Sport 1): Sorge um Florian König – dann lüftet ER das Geheimnis - derwesten.de Von daher ist das jetzt hier keine überraschende Meldung. Hoffe, Kalli, hat recht.....
Alle Kommentare 4 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum