FX kauft Rechte an Charlie Sheens „Wutprobe“ – Sendestart 2012

0
19
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Der US-Kabelsender FX hat sich die Rechte an der neuen Comedyserie „Anger Management“ (deutsch: „Die Wutprobe“) mit Hauptdarsteller Charlie Sheen gesichert. Im Sommer 2012 soll die Sitcom zum ersten Mal ausgestrahlt werden.

Anzeige

In den kommenden Wochen werde mit den Castings für weitere Rollen begonnen, teilte der Branchendienst „Hollywood Reporter“ am Donnerstagabend (Ortszeit) mit. Zunächst würden zehn Folgen produziert, für die nun Drehbücher geschrieben werden, hieß es. Dem Bericht zufolge hätten drei große Sender um die Rechte an „Anger Management“ mit dem verantwortlichen Studio Lionsgate verhandelt.

Charlie Sheen wird allerdings nicht nur als Hauptdarsteller an der neuen Serie mitwirken. Der Star hat mit Lionsgate einen Vertrag ausgehandelt, mit dem er als Co-Produzent Mitspracherecht an der kreativen Umsetzung der Serie erhält. Sheen wird damit an den Umsätzen der Show beteiligt (DIGITALFERNSEHEN.de berichtete). Produktionsleiter von „Anger Management“ ist Bruce Helford, der unter anderem für „Roseanne“ verantwortlich war.
 
„Anger Management“ (deutsch: „Die Wutprobe“) basiert auf dem gleichnamigen Spielfilm mit Adam Sandler und Jack Nicholson. Charlie Sheen wird laut Studioangaben einen Psychiater spielen, der mit vielen Problempatienten zu kämpfen hat und eigentlich selbst eine Therapie bräuchte. [dm]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum