GZSZ-Urgestein bekommt eigene RTL-Serie

0
277
Daniel Fehlow alias Leon Moreno aus GZSZ © TVNOW / Bernd Jaworek
© TVNOW / Bernd Jaworek
Anzeige

Daniel Fehlow (46) bekommt bei RTL eine eigene Serie und legt dafür bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ (GZSZ) eine Pause ein.

Fehlow und seine Rolle Leon Moreno kriegt eine eigene Event-Serie, wie RTL mitteilte. Am Montag (13. September) starten demnach die Dreharbeiten zu „Leon – Glaub nicht alles, was du siehst“. Leon verlässt darin nach dem Liebes-Aus mit Nina (Maria Wedig) Berlin und verwirklicht sich seinen Traum vom Leben am Meer. Nach einem Abstecher zu seinem Sohn Vince nach Tokio zieht es ihn in ein Surfer-Paradies an die Ostsee. Dort steigt er in eine Kite-Schule ein. Das werde „’ne ziemlich coole Story“, sagte Fehlow in einem RTL-Video.

Er ist vorerst letztmalig in der Folge 7.345 am 16. September bei RTL zu sehen. Der gebürtige Berliner Daniel Fehlow war im April 1996 erstmals in „GZSZ“ zu sehen. Er legte mehrmals Drehpausen für andere Projekte und auch im wahren Leben zum Surfen ein und ist bis heute einer der beliebtesten Hauptdarsteller der Serie. Seine Stimme kennen deutsche TV-Zuschauer auch aus anderen Filmen:

Fehlow lieh als Synchronsprecher Hollywood-Stars wie James Franco, Channing Tatum und Zachary Quinto seine Stimme. Außerdem ist er regelmäßig in verschiedenen Werbe-Spots zu hören.

Noch diesen Monat startet ein weiteres „GZSZ“-Spin-off: „Nihat – Alles auf Anfang„.

Bildquelle:

  • df-daniel-fehlow: RTL

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum