Handball-EM im Free TV: Sublizenzen für Eurosport und Sportdeutschland TV

0
1771
© Sebastian - Fotolia.com
© Sebastian - Fotolia.com

Sportdeutschland.TV wird alle Spiele der Handball-EM ohne deutsche Beteiligung im Januar live zeigen. Auch Eurosport sicherte sich eine Sublizenz von ARD und ZDF.

Gute Nachrichten für Handball-Fans: Die im Januar stattfindenden Europameisterschaft wird komplett frei empfangbar live in TV und Internet zu sehen sein. Ein Desaster wie 2017, als der Sponsor DKB Livestreams zur Verfügung stellen musste, da mit den internationalen Rechteinhabern keine Einigung über eine unverschlüsselte Satelliten-TV-Verbreitung erzielt werden konnte und daraufhin im Free-TV nur Zusammenfassungen zu sehen waren, bleibt dieses Mal aus.

Das Wichtigste zuerst: ARD und ZDF übertragen alle Spiele der deutschen Nationalmannschaft live. Aber auch Sportdeutschland.TV und Eurosport vermelden an diesem Montag Übertragungsdeals. So wird bei dem Streaminganbieter in Hand des DOSB alle Spiele ohne deutsche Beteiligung im Livestream auf seiner Plattform und dem Ableger Handball-Deutschland.TV zeigen.

Eurosport wiederum hat sich das Recht gesichert, bis zu 18 internationale Begegnungen des Turniers live im Free-TV zu präsentieren. Abhängig vom Abschneiden der deutschen Handballer werden auch die Halbfinals und das Finale live bei Eurosport 1 frei empfangbar zu sehen sein. Die SportA GmbH, die Sportrechte-Agentur von ARD und ZDF, hat die entsprechenden Rechte an der EHF Handball Europameisterschaft sublizensiert. Bereits im Dezember 2018 hat Eurosport eine langfristige Vereinbarung mit der DOSB New Media GmbH zur Ausstrahlung von bis zu 60 Spielen der Männer-Weltmeisterschaften ab 2019 bis 2025 im Free-TV geschlossen.

Die Handball-Zukunft im Free-TV sieht für Fans des Sports also wieder rosig aus.

Bildquelle:

  • Handball Arena: © Sebastian - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert

Please enter your comment!