„heute-show“ und Böhmermann zurück aus der Winterpause

3
1598
heute-show oliver welke © ZDF/Willi Weber
© ZDF/Willi Weber
Anzeige

Heute Abend startet endlich auch für die „heute-show“ und das „ZDF Magazin Royale“ das Jahr 2022. Das kann man von Welke und Böhmermann erwarten.

Anzeige

Zur ersten „heute-show“ im neuen Jahr begrüßt Oliver Welke am Freitag (28. Januar) um 22.30 Uhr im ZDF, Birte Schneider (Christine Prayon), Christian Ehring, Martin Klempnow und Till Reiners.

Anchorman Welke freut sich, dass es wieder losgeht und prophezeit: „Ich bin selbst gespannt, welche Themen nach fünf Wochen Pause in unserer ersten Sendung noch aktuell sind. Aber mein Bauchgefühl sagt mir, das Wort ‚Omikron‘ könnte vorkommen.“

Eigentlich kann nach der Vierschanzentournee und dem Neujahrs-„Traumschiff“ nicht mehr viel passieren im neuen Fernsehjahr 2022, trotzdem will es das Team des „ZDF Magazin Royale“ mit Jan Böhmermann ab Freitag 23 Uhr, einmal probieren.

Neues Studio für Böhmermann, „heute-Show“ setzt auf Omikron

„Das ‚ZDF Magazin Royale‘ ist zurück – die einzige bürgerlich-konservative Comedyshow Deutschlands, die zuverlässig in der politischen Mitte verortet ist. Cancel Culture, Empathie, Vernunft, Gender Gaga, Humanismus, Impfpflicht, Windräder oder Wissenschaft – nicht mit uns! Der DDR-Unrechtsstaat und dessen Propaganda-Assistent*innen können sich warm anziehen – wir sind wieder da“, verspricht Jan Böhmermann scharfzüngig.

Die neue Heimat des „ZDF Magazin Royale“ ist ab dieser Staffel das Ehrenfeldstudio in Köln-Ehrenfeld, nur ein Katzenwurf vom alten Studio entfernt. Auf Studiopublikum wird in beiden Shows vorerst verzichtet.

Quelle: ZDF

Anzeige

3 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum