Jahrhundertdiebstahl im Grünen Gewölbe heute bei „Die Story im Ersten“

0
182
WDR
Anzeige

Warum war die Schatzkammer Sachsens so schlecht gesichert? „Die Story im Ersten“ geht heute dem Juwelen-Coup im Grünen Gewölbe in Dresden nach.

Auf Spurensuche – am heutigen den Montag, um 22.45 Uhr, läuft die Doku über den wohl spektakulärsten Raub seit 2017, als die 100 Kilogramm schweren Goldmünze „Big Maple Leaf“ aus dem Berliner Bode-Museum gestohlen wurde, im Ersten. Bereits ab 18 Uhr ist der Film in der ARD-Mediathek abrufbar.

MDR/Axel Berger

Fünf Monate nach der Tat gehen viele Menschen davon aus, dass die Schätze verloren sind. Der niederländische Kunstdetektiv Artur Brand etwa ist sich sicher, dass die Schmuckstücke inzwischen auseinander genommen, Gold und Silber eingeschmolzen und die Edelsteine umgeschliffen wurden. Die Rede ist unter anderem von Schmuckstücken wie der „Epaulette“ aus der Brillantgarnitur. Die drei größten darin verarbeiteten Steine bringen alleine 110 Karat auf die Waage.

Für die Recherchen zu der Sendung konnte ein Team von MDR Sachsen erstmalig am Tatort drehen.

Bildquelle:

  • df-story-im-ersten: WDR

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum