„Kalkofe und Horrorklassiker: Die Tele 5 Highlights im Frühling

0
4024
Tele 5 Logo
© Tele5
Anzeige

Nach Bekanntgabe der neuen „SchleFaZ“-Folgen (DIGITAL FERNSEHEN berichtete) hat Tele 5 nun einen weiteren Ausblick auf sein Frühlingsprogramm gegeben.

Oliver Kalkofe wird am Karfreitag, 2. April, um 20.15 Uhr in einem neuen „Best of Mattscheibe“-Special dem Abgrund aus Fernsehunsinn und Internet-Irrwitz beleuchten. Eine Woche später, am 9. April, starten Kalkofe und Peter Rütten dann in die neue Staffel der „schlechtesten Filme aller Zeiten„, in der vier deutsche Erstausstrahlungen laufen.

Darüber hinaus hat Tele 5 ausgewählte Film-Highlights für den April angekündigt. Am Mittwoch, den 7. April, um 22.15 Uhr bringt etwa „Der Fluch von Darkness Falls“ Licht ins Dunkel: Der Horror-Thriller von 2003 ist das Filmdebüt des „Zorn der Titanen“-Regisseurs Jonathan Liebesman und erzählt die Legende der Zahnfee auf schaurige Weise neu.

Eine Woche später am Mittwoch, am 14. April um 20.15 Uhr gibt es in „Lost Future“ ein Wiedersehen mit dem Schauspieler, der gefühlt in fast jedem seiner Filme stirbt: Sean Bean. In dieser Dystopie muss sich Bean im Jahr 2510 in einer post-apokalyptischen Welt gegen mutierte Monster und zombieähnliche Artgenossen beweisen.

Sci-Fi aus Russland

Filmvergnügen aus Russland gibt es am 17. April bei Tele 5 gleich im Doppelpack. Den Auftakt macht das russische Sci-Fi-Epos „Frontier“ um 20.15 Uhr: Protagonist Michaels perfektes Leben ändert sich dramatisch, als er ein Portal entdeckt, das es ihm ermöglicht, in der Zeit zu reisen.

Anschließend folgt um 22 Uhr der Historienschinken „Viking“: Ganze sechs Jahre dauerte die Produktionszeit des erfolgreichsten russischen Films 2016. Darin müssen drei Brüder nach dem Tod des Königs den Streit um den Thron unter sich ausmachen.

Brutaler Horroklassiker

Zudem bietet Tele 5 am Sonntag, 25. April, ab 22 Uhr mit den ersten drei Teilen der Horror-Reihe „Hellraiser“ ein besonderes Horror-Highlight für eine schlaflose Nacht. Der Sender hatte den in Deutschland lange indizierten Horror-Klassiker erst kürzlich erstmals unzensiert ausgestrahlt. Wer den Termin verpasst hat, bekommt nun im April eine weitere Gelegenheit.

Als krönenden Abschluss zeigt Tele 5 am 29. April um 22 Uhr noch „Desperado“. Die Besetzung dieses Latino-Klassikers kann sich sehen lassen: Antonio Banderas, Salma Hayek, Steve Buscemi, Quentin Tarantino und Joaquim de Almeida unter der Regie von Robert Rodriguez.

Bildquelle:

  • Tele5_1: © Tele5

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert