Kaum echte Stars bei „Let’s Dance“ 2023 – Klitschko-Ex dabei

0
456
Let's Dance; © TVNOW / Stefan Gregorowius
© TVNOW / Stefan Gregorowius
Anzeige

Die Ex-Frau von Vitali Klitschko, Natalia Yegorova, ist 2023 Kandidatin bei der RTL-Tanzshow „Let’s Dance“. Eine RTL-Sprecherin bestätigte entsprechende Angaben der „Bild“-Zeitung (Montag).

Anzeige

Das 48-jährige Model war früher mit dem Bürgermeister der ukrainischen Hauptstadt Kiew und mehrfachen Boxweltmeister verheiratet. Die beiden hatten 2022 bekanntgegeben, dass sie sich scheiden lassen. Wie „Bild“ weiter berichtete, soll auch Boris Beckers Tochter Anna Ermakowa (22) zu den Stars der 16. Staffel gehören. Der Kölner Privatsender äußerte sich zu der Personalie Ermakowa am Montag auf dpa-Anfrage nicht.

Macht auch Becker-Tochter Anna Ermakowa bei „Let’s Dance“ 2023 mit?

Weitere 12 der insgesamt 14 Kandidatennamen waren am Montag auf rtl.de zu lesen. Zu den Damen auf dem Parkett gehören demnach Schauspielerin Chryssanthi Kavazi („Gute Zeiten, schlechte Zeiten“), die Influencerin Sally Özcan, die Youtuberin und Schauspielerin Julia Beautx, „Germany’s Next Topmodel„-Siegerin Alex Mariah Peter und Ex-„Bachelorette“ Sharon Battiste.

Bei den Männer tanzen Twitch-Star Knossi, der Mentalist und Autor Timon Krause, Ex-Profi-Kunstturner Philipp Boy, Tiktok-Videoproduzent Younes Zarou, Fernsehkoch Ali Güngörmüş, Handballspieler Michael Kraus und der Comedian Abdelkarim. Staffelstart ist am 17. Februar.

Bildquelle:

  • letsdance: © TVNOW / Stefan Gregorowius
Anzeige

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert