Kultserie „X-Factor – Das Unfassbare“ kommt bald zurück ins TV

4
9
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com

RTL Zwei holt die Kultserie „X-Factor – das Unfassbare“ zurück ins Programm, aber nicht mit alten Kamellen, sondern brandneuen Folgen. Start ist passenderweise Halloween.

Moderieren wird zwar nicht mehr, wie früher gewohnt, Jonathan Frakes, sondern Bond-Bösewicht Detlef Bothe. Zwei Pilotfolgen der Neuauflage wurden auf dem Privatsender schon vor knapp einem Jahr im Rahmen eines „X-Factor“-Thementages ausgestrahlt (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). Nun folgt also das richtige TV-Comeback der Kultserie.

Ab dem 31. Okotber kommt „X-Factor“ wieder wöchentlich auf RTLzwei. Den Anfang macht direkt eine Doppelfolge. Bothe stellt den Zuschauern in jeder Folge fünf Geschichten mit Gänsehaut-Garantie vor. Die Mystery-Stories der fünf neuen Episoden sind zum Teil erfunden, zum Teil beruhen sie auf wahren Begebenheiten.

Ganz getreu dem Motto der Kultserie: „Wie würden sie entscheiden?“[bey]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

4 Kommentare im Forum

  1. war das nicht der schlecht gemachte Schwachsinn, der mit dem Original überhaupt nix zu tun hat. Und die News kam doch letztes Jahr auch schon. Edit, ich wusste ich hab keine Demenz DF News 2018 => "X-Faktor - Das Unfassbare": Mystery-Kultserie zurück bei RTL 2 “X-Factor: Das Unfassbare”: Im Netz hagelt es Kritik für das RTL 2-Comeback
  2. Einen neuen Moderator finde ich durchaus verschmerzbar, aber wenn die Filme garnicht mehr mysteriös sind, dann macht das in der Tat das Konzept kaputt. Wobei ich die Mystery-Serien auf TLC aber eh besser finde als einst X-Factor.
  3. Früher war auch die Werbung noch zwischen den Geschichten und hat diese nicht zerschnitten. Dieser Unterschied ist der Hauptgrund, warum ich in den letzten Jahren X-Factor nicht mehr geschaut habe!
Alle Kommentare 4 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum

Please enter your comment!