„Masters of the Universe“ heute endlich bei SchleFaZ

3
1056
© Tele 5
Anzeige

Die achte Staffel der „schlechtesten Filme aller Zeiten“ feiert heute Abend bei Tele 5 ihr Finale. Als krönender Abschluss läuft endlich der Kultstreifen „Masters of the Universe“.

„Masters of the Universe“ mit Dolph Lundgren basiert auf der erfolgreichen He-Man-Spielzeugreihe aus den 80ern. Erzählt wird, wie der böse Skeletor die Macht über den Planeten Eternia an sich gerissen hat. He-Man und sein Gefolge stellen sich dem diabolischen Herrscher entgegen, um den Untergang des Universums zu verhindern.

1987 kam das Trash-Feuerwerk damals in die Kinos, kurz nach dem Abschluss der berühmten Zeichentrick-Serie. In einer Zeit, in der der Ruhm von He-Man bereits zu verblassen drohte und die trashige Spielfilmfassung eher für Verwunderung sorgte. Heute genießt der Streifen Kultstatus. Nicht umsonst wurden im Netz einige Stimmen laut, die sich zunächst darüber beschwerten, dass der Film nun bei „SchleFaZ“ durch den Kakao gezogen werden soll. Zugleich wurden in der Geschichte der Show wahrscheinlich nur wenige Folgen so heiß erwartet wie diese. Abgesehen vielleicht von prominenten Gurken wie „Plan 9 aus dem Weltall“, „Sharknado“ oder „Daniel der Zauberer“.

Heute Abend ist es nun soweit: Um 22.05 Uhr werden Oliver Kalkofe und Peter Rütten den Fantasyfilm bei Tele 5 präsentieren und in seine Einzelteile zerlegen. „Masters of the Universe“ wird nach der TV-Ausstrahlung allerdings nicht in der Tele5-Mediathek 5flix zur Verfügung stehen.

3 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum