„Mord mit Aussicht“ kehrt nach langjähriger Pause bald zurück

14
1613
Mord mit Aussicht-Neuauflage
Bild: ARD/ Ben Knabe
Anzeige

Nach sieben Jahren Kreativpause meldet sich die ARD-Kultserie „Mord mit Aussicht“ bald mit neuen Folgen zurück. Jetzt steht der Starttermin.

Anzeige

Schauplatz bildet weiterhin das Dorf Hengasch, doch jetzt soll die Dienststelle bei „Mord mit Aussicht“ neu besetzt sein. Bekannte Gesichter treffen auf ein Ermittler-Trio, das frischen Schwung ins beschauliche Dorfleben und die örtliche Polizeidienststelle bringt, ist der Ankündigung der WDR Mediagroup zu entnehmen. Bereits im Januar berichtete DIGITAL FERNSEHEN über die Hintergründe der Serienfortsetzung. Insgesamt sechs neue Folgen umfasst die kommende vierte Staffel der Crimecomedy-Serie aus der Eifel. Ab dem 9. März sollen dabei wöchentlich neue Folgen als Download zur Verfügung stehen. Am 8. April kann man die Staffel auch auf DVD erwerben.

Und wie sieht es im Free TV aus? Ab dem 8. März kann man die neuen Folgen auch linear im Ersten sehen. Die vorherigen drei Staffeln sind ebenfalls digital erhältlich sowie im Streaming-Angebot auf ARD Plus zu finden.

Den Plot kündigt die WDR Mediagroup folgendermaßen an:

Marie Gabler (Katharina Wackernagel) übernimmt die kleine Wache im beschaulichen Eifeldorf Hengasch im Landkreis Liebernich, um dem unorganisierten Verbrechen zwischen Niederrhein und Schiefergebirge gehörig zu Leibe zu rücken. Sehr zum Unmut der dort ansässigen Koleg:innen Polizeiobermeister Heino Fuß (Sebastian Schwarz), Kommissaranwärterin Jennifer Dickel (Eva Bühnen) und der heimlichen Herrscherin des Örtchens Heike Schäffer (Petra Kleinert).

Quelle: WDR Mediagroup

Bildquelle:

  • mordmitaussicht: ARD-Foto
Anzeige

14 Kommentare im Forum

  1. Gerade die überragende Besetzung war in meinen Augen "der Star" der Serie... Aber ansehen werde ich mir das schon mal. Hoffentlich wird's nicht zu sehr Comedy, sondern behält den Witz des "Originals".
Alle Kommentare 14 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum