Erst Fox jetzt Netflix: ProSieben macht schon wieder Serie für US-Giganten

0
1400
Logo Netflix

ProSieben geht die nächste Partnerschaft mit einem US-Giganten ein: Für Netflix produziert die hauseigene Redseven Entertainment einen deutschen Serienableger.

Eine „bedeutungsvolle Verbindung“ wurde geschaffen, posaunt es Netflix heraus: Die erste deutschsprachige Adaption von „Too Hot To Handle“ stieß bei den hiesigen Fans der Dating-Realityshow, bei Medienvertretern und nicht zuletzt bei der breiten Online-Community auf viel Gegenliebe.

ProSieben macht „Love is Blind“-Ableger für Netflix

Grund genug, eine weitere Adaption der Show aus dem Bereich Dating in Produktion zu schicken: Und wieder geht der Auftrag an ProSieben. Die hatten zuletzt schon, wie erwähnt, mit Fox angebändelt – ebenfalls auf dem Dating-Sektor. Dort geht es jedoch um Eltern, die ihre Kinder verkuppeln. Bei „Love Is Blind“ ist der Ansatz zur Partnersuche ein anderer. 30 Singles – angetrieben von dem gemeinsamen Wunsch nach der großen, wahren Liebe – begeben sich gemeinsam auf eine einzigartige Reise in 10 Episoden: Zu Beginn lernen sie ihre potenziellen Partner oder Partnerinnen kennen, ohne jedoch dabei vom Äußeren des Gegenüber abgelenkt zu werden.

Zusammen mit ProSieben-Produktionspartner Redseven Entertainment ruft Netflix DACH daher nun zum großen Casting auf. Über diesen Link können sich interessierte Singles informieren. Auch eine englische Adaption des Formats ist derzeit außerdem in Produktion. „Love is Blind: UK“ wird ebenfalls von einem Unternehmen der Seven.One (CPL Productions) produziert und kommendes Jahr launchen.

Voraussichtlicher Launch von Love is Blind: Germany ist Sommer 2024.

Mit Material von Netflix

Bildquelle:

  • Logo Netflix: Photo by DCL "650" on Unsplash

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum