ZDF versucht sich heute mit einem cineastischem Quartett um Steven Gätjen

0
337
Anzeige

Neues Film-Magazin: Das ZDF startet ein neues Film-Magazin mit Steven Gätjen und drei Cineasten-Kollegen.

Was für Nachteulen und Youtube-Fans: Die neue Sendung kommt mit einem corssmedialen und experimentellen Konzept, aber auch einem dementsprechend unattraktivem Sendeplatz im TV daher. Die „Filmgorillas“ um Steven Gätjen tummeln sich künftig hauptsächlich bei Youtube, später dann zusammengefasst im TV-Nachtprogramm des Zweiten.

Zweimal in der Woche, dienstags und donnerstags, jeweils um 16 Uhr, laden die „Filmgorillas“ neue Videos auf dem zugehörigen ZDF-YouTube-Kanal hoch. In der Rubrik „Frischfutter“ diskutieren sie dienstags die interessantesten Neustarts. Donnerstags greifen die Gorillas in ihren „Streifzügen“ relevante Themen aus der Film- und Serienwelt auf. Die Highlights ihrer YouTube-Woche werden im TV-Magazin zusammengefasst, das in der heutigen Nacht auf Freitag, um 0.45 Uhr, erstmals im ZDF ausgestrahlt wird.

Moderator und Kinoexperte Steven Gätjen, Schauspielerin Maria Ehrich sowie das Cineasten-Ehepaar Silke und Daniel Schröckert (Rocket Beans TV) über ihr Lieblingsthema. Auf der Facebook-Seite von ZDFkultur und auf dem Instagram-Kanal von ZDFheute werden die „Filmgorillas“ ebenso ihre Spuren hinterlassen.

Die ersten Ausgaben sind bereits bei Youtube zu finden.

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum