Neues Senderdesign für RTLplus

39
116
@RTL, TV Now

RTLplus erstrahlt seit heute in neuem Glanz. Drei Jahre nach dem Senderstart wurde es Zeit für ein Redesign.

Sogar auf den Tag genau drei Jahre ist es her, dass RTLplus auf Sendung ging. Das nun erneuerte Design soll die angesprochene Zielgruppe der Frauen ab 40 nicht aus den Augen verlieren. Es erscheint nach eigenen Angaben im Gesamtbild aber gezielt jünger, frischer und moderner.

Das Logo wurde dabei modernisiert und erhält einen reduzierteren, klaren Look mit fließendem Farbverlauf. Opener, Sendeschluss­ und Start-Einblendungen behalten ihre gewohnten Positionen und Schriftweise, erscheinen jedoch in neuer Farbigkeit und angepassten Schriftgrößen. Zu den Gesichtern der Werbetrenner werden Beatrice Egli und Eloy de Jong, die ab 6. November 20.15 Uhr die neue RTLplus Show „Ich find Schlager toll“ präsentieren.

RTLplus bezeichnet sich selbst ein bisschen augenzwinkernd als „Kult-Sender der weiblichen Zuschauer, der das gute Gefühl ihrer prägendsten Jahre weckt und feiert“. Dort laufen primär Wiederholungen und Neuauflagen beliebter und bekannter RTL-Sendungen. [bey]

Bildquelle:

  • RTLplus Logo: @RTL, TV Now

39 Kommentare im Forum

  1. Was der Sender braucht ist kein rebrandimg, sondern eine Programmreform. Die Gerichtsshows müssen weg, aber auch ich weiß, das wird niemals geschehen.
  2. Korrekt, außerdem braucht es endlich HD und der Sender sollte endlich 4:3 Formate auch in 4:3 ausstrahlen, statt sie aufzuzoomen, was die Bildqualität noch verschlimmbessert. Stichwort: Alles Atze oder RTL Samstag Nacht. So ist der Sender inkl. dieser schrecklichen Dauergerichtsshowberieselung nur ein Witz.
Alle Kommentare 39 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum

Please enter your comment!