Europapokal: Union Berlin heute nicht bei RTL

11
1694
Nitro Europa League; © MG RTL D
© MG RTL D
Anzeige

Die Free-TV-Übertragung von der Europa League läuft diesmal nicht live bei RTL. Stattdessen kommt der „kleine Bruder“ zu seinem Europapokal-Saisondebüt.

Anzeige

Nitro zeigt den 1. FC Union Berlin am Donnerstag live im Free-TV: Im Hinspiel gegen Malmö FF gelang dem Hauptstadtclub endlich der erste Sieg überhaupt in der UEFA Europa League. In Gruppe D ist nach diesem Befreiungsschlag noch alles drin – legen die Eisernen im Rückspiel vor heimischem Publikum direkt nach? Moderatorin Laura Papendick meldet sich gemeinsam mit den Experten Lothar Matthäus und Karl-Heinz Riedle um 20:15 Uhr live aus dem Stadion An der Alten Försterei. Anstoß ist um 21 Uhr.

Europapokal-Saisondebüt für Nitro mit Union Berlin

Außerdem auf RTL+: In der Europa League stehen für den SC Freiburg drei Siege aus drei Spielen zu Buche. Setzen die Breisgauer ihren Durchmarsch auch im Rückspiel gegen Nantes fort? In der Conference League hat der 1. FC Köln zuhause gegen Belgrad einen Dämpfer erhalten. In der ausgeglichenen Gruppe zeichnet sich zwar noch kein Favorit ab, im erwartungsgemäß hitzigen Rückspiel in Belgrad muss der „Effzeh“ aber wieder punkten.

Nur auf RTL+ sehen Fußballfans auch in dieser Spielzeit acht ausgewählte Top-Spiele, zusammengestellt aus beiden Wettbewerben, in Einzelspielen oder als Konferenzen zu den Anstoßzeiten um 18.45 Uhr und 21 Uhr. Eingerahmt werden die Europapokalabende auf RTL+ von der Spieltagsshow „Matchday“ – donnerstags ab 18.15 Uhr, mit Anna Kraft, Arnd Zeigler und Ansgar Brinkmann.

Diese Spiele laufen bei RTL+

FK Partizan – 1. FC Köln (18.45 Uhr – E: Robby Hunke & Patrick Helmes / K: Jürgen Schmitz)*
FC Nantes – SC Freiburg (18.45 Uhr – E: Cornelius Küpper / K: Christian Straßburger)
1. FC Union Berlin – Malmö FF (21 Uhr – E: Michael Born / K: Christina Graf)
Real Betis – AS Rom (18.45 Uhr – E: Florian von Stackelberg / K: Philip Konrad)
AEK Larnaka – Fenerbahce Istanbul (18.45 Uhr – E: Christoph Stadtler / K: Klaus Veltman)
FK Bodö/Glimt – Arsenal FC (18.45 Uhr – K: Alexander Klich)
Manchester United – Omonoia FC (21 Uhr – E: Oliver Seidler / K: Heiko Waßer)
Trabzonspor AS – AS Monaco (21 Uhr – E: Stefan Galler / K: Julian Engelhard)
West Ham United – RSC Anderlecht (21 Uhr – E: Frederick Schulz / K: Alexander Küpper)

*(E: Einzelspiel / K: Konferenz)

Bildquelle:

  • nitro_europaleague: © MG RTL D
Anzeige

11 Kommentare im Forum

  1. Und da will RTL immer die erfolgreichsten Teams zeigen. Hat denen mal einer die aktuelle Bundesligatabelle gezeigt?
  2. Also streng genommen hätte es Union Berlin auch mal verdient gehabt, dass dieses Spiel am Donnerstag auch mal auf RTL gezeigt wird.
  3. Ich finde es katastrophal das RTL die ganzen Europa rechte hat. Auf einiges habe ich wegen RTL + schon verzichten müssen.
Alle Kommentare 11 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum