One: Klassiker, Free-TV-Premieren und neue Serien im Frühjahr 2022

1
828
Neues Design ARD One
© WDR
Anzeige

Auch für 2022 verspricht One seinen Zuschauern, eine der ersten Adressen für Serien- und Spielfilmfans in Deutschland zu bleiben:

Anzeige

Neben Spielfilm-Premieren im Free-TV wie etwa ‚Schneider vs. Bax‘ oder der Verfilmung des Justizirrtums um die Kinderkrankenschwester Lucia de Berk in „Lucia – Engel des Todes“ kann sich das Publikum auf weitere Serien-Highlights freuen. Darunter sind „Arde Madrid“ über die spanischen Jahre der Hollywood-Diva Ava Gardner, die französischen Mini-Serien „Blutrote Hochzeit“ und „Das Mädchen mit den blauen Augen“, die zweite Staffel der One-Koproduktion „Das Parlament“ und nicht zuletzt große Serien-Klassiker wie „Die Straßen von San Francisco“ und „Mit Schirm, Charme und Melone“.

One bringt 2022 unter anderem „Die Straßen von San Fransisco“ wieder zurück

Auch das Talkformat Bauerfeind ist zurück: ab 19. Mai immer donnerstags um 21.45 Uhr in One. Die neue Staffel entsteht in Kooperation mit dem RBB und wird in Berlin produziert. Das bedeutet: Neue Stadt, neues Studio, aber die bewährte Mischung aus ungewöhnlichen Gästekonstellationen, spannenden Themen und der ganz persönlichen Sicht von Moderatorin Katrin Bauerfeind. Zu Gast sind in dieser Staffel unter anderem Wigald Boning, Atze Schröder, Ferris MC, Pierre M. Krause und Bärbel Schäfer.

Lesen Sie bei Interesse ebenfalls den DIGITAL FERNSEHEN-Artikel „ARD-Spartensender One ändert Design“ vom Tag.

Bildquelle:

  • ONE: ARD-Foto
Anzeige

1 Kommentare im Forum

  1. ich finde One zwar cool, aber finde das One eine ganz schlechte Präsenz was Lizenz Ware angeht in der Mediathek hat. Da ist zdf_neo besser aufgestellt. Insgesamt kann man aber nicht groß umher meckern, die beiden jungen Ableger One und ZDF neo bedienen jüngere Zuschauer eigentlich ganz gut.
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum