„Parlament“: Neue Staffel ab heute im Zwei-Kanalton zum Streamen

1
341
2. Staffel
©WDR/Esther Schwarz/Benoît Linder/Maxim Burgun
Anzeige

ARD One zeigt im Oktober die zweite zehn Episoden umfassende Staffel der Grimme-Preis-gekrönten Serie „Parlament“.

Anzeige

Alle zehn Folgen der zweiten Staffel „Parlament“ sind seit Montag, den 24. Oktober, zuerst in der ARD-Mediathek abrufbar (in synchronisierter Fassung und in der Originalfassung). Bei ARD One sind die neuen Episoden der Politsatire am 31. Oktober und am 7. November mit jeweils fünf Folgen (im 2-Kanalton) montags ab 20.15 Uhr zu sehen.

Satirischer Blick auf das EU-Parlament

Die EU verfügt derzeit über 24 Amtssprachen. Und trotzdem soll es irgendwie gelingen, dass Brüssel mit einer Stimme spricht. Dass das nicht immer einfach ist, will die deutsch-französische Produktion „Parlament“ auf humorvolle Weise zeigen. Es wird die Geschichte von Menschen erzählt, die das Schicksal von 500 Millionen Bürgern in der Hand haben, die aber kaum einer kennt und deren Institution, das Europäische Parlament in Straßburg, kaum einer durchschaut. Die Serie wirft einen satirischen, doch letztlich liebevollen Blick auf das EU-Parlament.

Mit Xavier Lacaille, Lucas Englander und Liz Kingsman sind die bekannten Gesichtern aus der ersten Staffel wieder mit an Bord. Neuzugänge sind außerdem Johann von Bülow (u.a. bekannt aus „Mord mit Aussicht“, „Das Boot“ und „Herr und Frau Bulle“) und Martina Eitner-Acheampong (u.a. bekannt aus „Stromberg“, „Der goldene Handschuh“ und „Blockbustaz – Willkommen in der Hood“).

Quelle: WDR, ARD

Bildquelle:

  • Das Parlament: ARD
Anzeige

1 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum