Lange Pittiplatsch-Nacht zum 60. Jubiläum im RBB

1
716
Pittiplatsch
©rbb/ Thomas Ernst
Anzeige

Am 17. Juni wird Pittiplatsch 60 Jahre alt. Der Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) hat dazu ein entsprechendes TV-Programm zusammengestellt mit neuen Pittiplatsch-Geschichten, einem Premierentreffen zwischen Pittiplatsch und dem Sandmännchen und einer Zeitreise durch die Jahrzehnte in der „Langen Kobold-Nacht“.

Anzeige

Für das Jubiläum standen der Sandmann und Pittiplatsch erstmals gemeinsam vor der Kamera. Mit dabei sind auch Moppi und Schnatterinchen. Das Trio wurde für das erste Aufeinandertreffen in der Rahmenhandlung extra im Maßstab des Sandmännchens gebaut. Zusammen mit dem Traumsandbringer erleben sie ihre gemeinsame Premiere bei einem Abenteuer im Hochseilklettergarten. Der rbb drehte fünf neue Sandmann-Folgen mit der aufwendigen Stop-Motion-Technik. Das erstes gemeinsame Abenteuer von Sandmann und Pittiplatsch wird am 16. Juni in „Unser Sandmännchen“ ausgestrahlt.

Neue „Pittiplatsch“-Folgen sind da

Insgesamt dreizehn neue Folgen wurde anlässlich des 60. Geburtstags von Pittiplatsch gedreht. Es ist bereits die zweite Staffel, in der die drei Freunde Pitti, Moppi und Schnatterinchen wieder in ihrem Wald zusammentreffen. So tritt das Trio im PSC – dem Pitti Song Contest – gegeneinander an, nimmt an der Moppi-Olympiade teil und feiert natürlich Pittis Geburtstag. Ab dem 16. Juni zeigt das RBB Fernsehen die neuen Sandmann- und Pittiplatsch-Geschichten immer donnerstags um 17.53 Uhr. Ähnliches gilt für den Sender KiKa, hier laufen die neuen Folgen ebenfalls immer donnerstags ab dem 16. Juni um 18.50 Uhr. Und auf dem MDR erfolgt die Ausstrahlung an den gleichen Tagen um 18.54 Uhr.

Die lange Kobold-Nacht

Eine ganze Nacht lang sendet das RBB Fernsehen Geschichten mit Pittiplatsch. Vom 17. auf den 18. Juni wird die 10-teilige Sendereihe „Pittiplatsch im Koboldland“ ausgestrahlt. Dort erlebt Pittiplatsch mit seinen Freunden Nickeneck, Drehrumbum und Wuschel diverse Abenteuer. Im Anschluss, ab 5.25 Uhr, erfolgt eine Zeitreise durch die Jahrzehnte – angefangen mit dem ersten Pittiplatsch-Auftritt im Abendgruß am 17. Juni 1962, bis zu einem der letzten produzierten „alten“ Abendgrüße, Anfang der 1990er-Jahre. In den frühen Morgenstunden richtet sich das Kobold-Programm auch wieder direkt an Kinder. So folgt eine Auswahl der neu produzierten „Pittiplatsch“-Abendgrüße von 2019 und 2022.

„Die lange Kobold-Nacht – 60 Jahre Pittiplatsch“ wird vom 17. auf den 18. Juni, von 0.10 Uhr bis 6.55 Uhr im RBB Fernsehen gesendet. Die Wiederholung erfolgt am 28. auf den 29. Juni ebenfalls ab 0.10 Uhr. Das gesamte Angebot steht seit dem 11. Juni in der ARD-Mediathek zum Abruf.

Quelle: rbb

Anzeige

1 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum