„Pop around the Clock“: Diese Bands sind an Pfingsten dabei

10
8061
Pop around the Clock auf 3sat
Anzeige

An Pfingsten heißt es bei 3sat mal wieder „Pop around the Clock“. Im Gegensatz zu den Silvester-Ausgaben ist aber ein Unterschied dabei zu beachten.

Anzeige

„Pop around the Clock“ ist diesmal nämlich „nur“ ein 3sat-Themenabend. Die sogenannte „Summer Edition“ läuft somit also nicht „around“ the Clock“. Trotzdem stehen aber bis in die frühen Morgenstunden Konzert-Lizenzankäufe und das Beste aus der 3sat-Musikreihe „zdf@bauhaus“ auf dem Programm.

Diesen Samstag ab 19 Uhr, feiert 3sat einen Abend lang Pop- und Rockmusik: Der Abend startet mit Sarah Connor. In ihrem Konzert „Herz Kraft Werke“, aufgezeichnet 2019 in Hamburg, sorgt sie gemeinsam mit ihrer Band, einem Gospelchor und einem Streicherensemble für mitreißende musikalische Momente – mal mit Soul und Jazzanklängen, mal mit Pop. Um 20 Uhr zeigt 3sat Rita Ora bei ihrem Auftritt „At the Eiffel Tower“ vor der spektakulären Kulisse des Eiffelturms 2021, unter anderem mit ihren Hits „Anywhere“, „Lonely Together“ und „Let You Love Me“.

„Pop around the Clock“ an Pfingsten auch mit Erstausstrahlungen.

Am 3. Oktober 2005 brachten die Black Eyed Peas auf ihrer „Monkey Business Tour“ den Sydney Super Dome zum Beben. Das legendäre Konzert, das Peas-typisch Hip-Hop mit Latin, Funk, Pop und Rock verbindet, ist ab 20.45 Uhr noch einmal zu erleben. Eine Stunde später strahlt 3sat ein Konzert aus, das 2019 zum Gedenken an den im April 2018 verstorbenen Musiker Avicii alias Tim Bergling in Stockholm veranstaltet wurde. Aloe Blacc, Zak Abel, Johanna Söderberg, Audra Mae, Vargas & Lagola und MishCatt sind nur einige der Mitwirkenden des „Avicii: Tribute Concert – In Loving Memory of Tim Bergling“.

Es gab schon mal bessere Line-ups

Um 23.15 Uhr steht ein Konzert der Kings of Leon in der O2 Arena in London auf dem Programm: Hier begeisterten die Brüder Caleb, Jared und Nathan Followill sowie ihr Cousin Matthew die Fans mit einigen ihrer ganz großen Hits. Rapper Casper sorgt mit seiner unverwechselbar rauen Stimme und nachdenklichen Texten zuverlässig für begeisterte Kritiken. 3sat zeigt um 0.15 Uhr die TV-Premiere von Caspers neuem Album „Alles war schön und nichts tat weh“. Anschließend, um 1 Uhr, können sich Freunde der guten Musik erneut freuen: auf „Hits of Bauhaus“, einen Zusammenschnitt der Höhepunkte aus fast 120 Folgen „zdf@bauhaus“, unter anderem mit Amy Macdonald, Rea Garvey, Alvaro Soler, Milow, Adel Tawil, Mighty Oaks, Alice Merton, Glasperlenspiel und Lena.

„Kings of Leon“ bilden den rockigen Höhepunkt rund um Mitternacht

Ab 2 Uhr zeigt 3sat ein Konzert, das die georgisch-britische Sängerin Katie Melua 2020 im Rivoli Ballroom, einem legendären Londoner Nachtclub, gegeben hat. Hier präsentierte sie ihr „Album No. 8“. Zum Abschluss um 2.45 Uhr hat Birdy ihren großen Auftritt: Im April 2021 bot sie die Songs ihres Albums „Young Heart“ in der historischen Wiltonʹs Music Hall in London dar.

Trotz des ein oder anderen Höhepunkts lässt sich abschließend feststellen, dass „Pop around the Clock“ schon einmal mehr Kracher-Konzerte zu bieten hatte. Das hängt aber vielleicht auch mit der Reduzierung auf einen Themenabend zusammen. In ein paar Wochen gibt es im Übrigen eine weitere Summer Edition. Dazu bald an dieser Stelle mehr.

Seit 6 Uhr sind die meisten Konzerte zudem online bei 3sat abrufbar.

Bildquelle:

  • df-pop-around-the-clock2: ZDF Presseportal
Anzeige

10 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 10 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum