ProSiebenSat.1 ab Herbst: Allzweckwaffe Raab und neue Serien

4
21
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

ProSiebenSat.1 hat für seine Kanäle ProSieben, Sat.1, Kabel Eins und Sixx die neuen Programmschemen für die TV-Saison 2012/2013 bekannt gegeben. Klar ist: Ohne Stefan Raab geht auch diesmal nichts. Trotz sinkender Zuschauerzahlen werden auch die Topmodels zurückkehren, während. Sat.1 nach mehreren TV-Flops verstärkt auf deutsche Produktionen setzt.

Mit zwei neuen Shows soll „TV Total“-Moderator Stefan Raab seine Präsenz bei ProSieben erweitern, teilte die Senderfamilie am Mittwochabend mit. Genauere Details gab der TV-Anbieter allerdings nicht bekannt. Aufatmen bei den Topmodel-Fans: Obwohl die achte Staffel von Heidi Klums „Germany’s Next Topmodel“ rückläufige Einschaltquoten verzeichnete, setzt ProSieben die Castingshow auch 2013 fort. Ebenfalls weiter geht es mit dem Comedy-Format „Switch Reloaded“. Zudem darf sich das Moderatorenduo Joko Winterscheidt und Klaas Heufer über viel Fernsehzeit freuen, denn mit „17 Meter“, „Ahnungslos“ und Joko gegen Klaas –  Das Duell um die Welt“ sind sie reichlich im ProSieben-Programm vertreten.
 
Die „Desperate Housewives“ verabschieden sich ab dem 29. August hingen in Doppelfolgen von den Bildschirmen, denn mit der achten Staffel enden die Abenteuer in der Wisteria Lane. Weiter geht es hingegen mit den Sitcoms „New Girl“ (mittwochs) und „The Big Bang Theory“ (dienstags, 21.45 Uhr). Neu hinzu kommt „2 Broke Girls“ (dienstags, 21.15 Uhr).

Montags zeigt sich ProSieben wieder von der gelben Seite und strahlt ab dem 27. August neue Folgen der 23. Staffel der „Simpsons“ aus – wieder in der Primetime. Neue Episoden gibt es ab 28. August auch von „Two And A Half Men“ zu sehen. Fans der Gladiatoren-Serie „Spartacus“ dürfen sich auf den Start der zweiten Staffel „Spartacus: Vengeance“ am 24. August freuen.
 
Mit den „Popstars“ und „The Voice Of Germany“ kehren zwei weitere Castingshows zurück. Als Spielfilm-Premieren im Free-TV stehen sonntags unter anderen der Oscar-Gewinner „Black Swan“, die Comic-Verfilmung „Thor“, der Animationshit „Für immer Shrek“ oder David Finchers „The Social Network“ an.
 
Für Sat.1 wird die neue TV-Saison eine Bewährungsprobe. Nachdem der Sender die TV-Rechte an der Champions-League an das ZDF verloren hat und zuletzt mit Linda De Mols“ The Winner Is“ sowie „Wolff – Zurück im Revier“ und der Rückkehr von „Lenßen“ mehrere Flops verkraften musste, will Sat.1 mit neuen deutschen Serien punkten. Neben den bewährten Hits „Der letzte Bulle“ und „Dani Lowinski“, welche im Frühjahr 2013 mit neuen Folgen starten, steht mit der Produktion „Auf Herz und Nieren“ eine neue Serie auf dem Programm, in welcher Stefanie Stappenbeck und Max von Pufendorf ein ungleiches Ärzte-Paar spielen.
 
Mit „Es kommt noch dicker“ kehrt Wolke Hegenbarth auf die Bildschirme zurück – als korpulente Managerin, die ein Wellness-Hotel leiten will. Stephan Luca muss sich als Ermittler im Zeugenschutzprogramm in „Familie Undercover“ seiner neuen Chefin fügen, und Johannes Zirner und Marc Ben Puch sollen als Vorstadtcowboy und Adliger in „Der Cop und der Snob“ Kriminalfälle lösen.
 
Für die beim Publikum durchgefallene Show „The Winner Is“ mit Linda De Mol wurde hingegen keine Fortsetzung angekündigt. Stattdessen gibt es mit „Beat The Best“ und „Dream Team“ zwei neue Formate aus der Endemol-Schmiede. Zudem will Sat.1 mit „Ab durch die Mitte – Das schnellste Quiz der Welt“ eine neue Gameshow am Vorabend testen.
 
Weiter geht es mit „Die Tore der Welt“, der Verfilmung von Ken Folletts Bestseller-Forstsetzung von „Die Säulen der Erde“. Zudem wird der dritte Teil der „Wanderhure“ ausgestrahlt. Die Quoten-Garanten „Navy CIS“, „Navy CIS: L.A.“, „Criminal Minds“, „Hawaii Five-0“ und „The Mentalist“ warten mit neuen Staffeln ab Herbst 2012 auf und mit „Common Law“ wird zudem die neue Comedy-Serie von John Turteltaub zu sehen sein.
 
Für Kabel Eins rollt in der neuen TV-Saison der Ball, denn ProSiebenSat.1 hat sich die TV-Rechte an der UEFA Europa League gesichert, nachdem sich zunächst kein Interessent für die Liga gefunden hatte. Ab der kommenden Spielzeit will Kabel Eins mit 15 Live-Spielen gute Einschaltquoten erreichen. Jeweils donnerstags zeigt kabel eins ein Spiel pro Spieltag live. Welche Partie live übertragen wird, kann der Sender frei wählen. Neben Fußball setzt Kabel Eins weiterhin auf die Sarien „Justified“ und „Castle“ und präsentiert die Mystery-Serie „A Gifted Man, in welcher Chirurg Michael Holt in Kontakt zu seiner verstorbenen Frau steht.
 
Mit neuen Serien will auch Sixx locken und setzt dafür auf die Free-TV-Premieren „Being Human“, Ringer“, „Charlie’s Angels“ und das lang verschobene „Pan Am“. Außerdem startet die neue Staffel von „Gossip Girl“ mit Blake Lively. Zudem versucht sich Sixx an einer Back-Show mit Enie van de Meiklokje. [rh]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

4 Kommentare im Forum

  1. AW: ProSiebenSat.1 ab Herbst: Allzweckwaffe Raab und neue Serien Blake Lively ist keine Serie, sondern eine Schauspielerin die bei Gossip Girl mitspielt.
  2. AW: ProSiebenSat.1 ab Herbst: Allzweckwaffe Raab und neue Serien "Ohne Stefan Raab geht auch diesmal nichts." Und mit ihm auch nichts.
Alle Kommentare 4 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum