Puls 4 – Wechsel in der Chefetage

0
17
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Beim Sender Puls 4 tut sich etwas: Johannes Kampel verlässt somit seinen Posten als Senderchef. Eine Nachfolgerin wurde jedoch bereits gefunden.

Auf eigenen Wunsch verlässt Johannes Kampel die Chefetage von Puls 4 und übergibt den Posten des Senderchefs an seine neue Kollegin Stefanie Groiss-Horowitz, die ab dem 18. September übernimmt. Zwei Jahre lang leistete Kampel an der Spitze des österreichischen Privatsenders seinen Dienst. Nun nimmt er sich eine Auszeit, bleibt Puls 4 aber weiterhin treu.

Künftig wird er diverse kleinere Projekte beim Sender betreuen. Groiss-Horowitz zeichnete sich bislang als Ressortleiterin der TV-Unterhaltung beim ORF verantwortlich, unter anderem als Head of Delegation beim Eurovision Song Contest 2015 in Wien. Zuvor sammelte sie hauptsächlich in der Programmdirektion des ORF sowie als Redaktionsleiterin von Magazin- und Dokumentationsformaten Erfahrung in der TV-Branche.

Puls 4 gehört seit 2007 zur Senderfamilie von ProSiebenSat.1 Media. Erst kürzlich hatte das deutsche Medienunternehmen in Österreich auch den Sender ATV übernommen. [nis]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert