Restauranttester Rach geht Mitte September auf RTL „Undercover“

10
15
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Mit der Rückkehr von Christian Rach zu RTL gibt es auf beiden Seiten hohe Erwartungen. Ob es der Restaurantkritiker nach dem Sinkflug im ZDF mit „Rach Undercover“ schafft, wieder an alte Erfolge anzuknüpfen, kann ab Mitte September überprüft werden.

Dass Christian Rach nach nur einem Jahr vom ZDF wieder zu RTL zurückkehren würde, war bereits seit Längerem bekannt. Mit der Veröffentlichung seines Season Guides legte der Kölner Sender jetzt auch den genauen Zeitpunkt für das Comeback des Restaurantkritikers fest: Ab dem 14. September überprüft Rach jeden Montag um 21.15 Uhr undercover unterschiedliche Restaurants.

Dabei wird aber nicht auf das Erfolgsrezept von „Rach, der Restauranttester“ gesetzt, sondern ein anderer Zugang gesucht. So will Rach herausfinden, ob Restaurants, die im Internet schlecht bewertet wurden, wirklich ein Qualitätsproblem haben oder zu Unrecht von sogenannten „Trollen“ niedergemacht werden. Wenn die Kritiker Recht behalten, soll der Gastronom helfen, die Qualität zu verbessern. Ist die Bewertung unberechtigt wird es Tipps geben, wie man sich gegen diese anonymen Kritiken zur Wehr setzen kann.
 
Für Christian Rach war der Ausflug zum ZDF von den Quoten her ein klarer Flop, mit der Rückkehr zum alten Sender soll jetzt an die früheren Erfolge angeknüpft werden. Geplant sind vom neuen Format zunächst einmal vier Folgen. [buhl]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

10 Kommentare im Forum

  1. AW: Restauranttester Rach geht Mitte September auf RTL "Undercover" Der macht dann gleichzeitig Werbung für einen Kostümverleih !
  2. AW: Restauranttester Rach geht Mitte September auf RTL "Undercover" Nach dem Quotensinkflug beim ZDF nun der persönliche bei RTL
  3. AW: Restauranttester Rach geht Mitte September auf RTL "Undercover" Ein Saarländer bei RTL, schlimmer geht es ja echt nicht!
Alle Kommentare 10 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum