RTL beginnt seinen Länderspiel-Juni

3
3899
nations league
© UEFA

RTL zeigt im Juni nicht nur das Länderspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Kolumbien, sondern teilt sich auch das Final-Turnier der Nations League mit DAZN.

Dass RTL bestimmte TV-Rechte für ein Nations-League-Finale ohne deutsche Beteiligung besitzt, war seit längerem schon bekannt. Dass Zuschauer das Endspiel ohne Zusatzkosten im Fernsehen schauen, jedoch noch nicht. Gedankenspiele, nach denen RTL den nicht wirklich populären Wettbewerb hinter der Bezahlschranke seines Streamingdienstes hätte verschwinden lassen könnte, bestätigen sich in diesem Falle aber nicht.

RTL teilt sich Nations-League-Endrunde mit DAZN

Denn wie der Sender mitteilt, überträgt man das Endspiel des Wettbewerbs für europäische Fußball-Nationalmannschaften am 18. Juni aus Rotterdam (20.45 Uhr) sowie zuvor auch am heutigen 15. Juni das Halbfinale Spanien gegen Italien in Enschede (20.45 Uhr). Im zweiten Semifinale trafen die Niederländer gestern auf den WM-Dritten Kroatien und verloren 2:4 n.V.. Die TV-Rechte für diese Partie und das Spiel um Platz 3 hält hingegen bei DAZN.

Die Nations-League-Begegnungen werden wie die Übertragung des Testspiels der deutschen Mannschaft gegen Kolumbien am 20. Juni in Gelsenkirchen von Florian König gemeinsam mit Monica Lierhaus. präsentiert. RTL-Moderatorin Laura Papendick erwartet im Sommer ihr erstes Kind und hat bereits ihre Babypause begonnen.

Kommentatoren der drei Spiele sind Marco Hagemann und Steffen Freund.

Mit Material dpa

Bildquelle:

  • UEFA_NationsLeague2: © UEFA

3 Kommentare im Forum

  1. Aha, Finale der Champions League..... Aha, Finale der Champions League.... Nööö, das zeigt RTL nicht sondern das ZDF
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum