RTL schickt Oliver Pocher in die Verlängerung

1
326
© TVNOW / Stefan Gregorowius
Anzeige

Darf’s noch etwas mehr sein? Comedian Oliver Pocher reitet mit seiner Late-Night-Show seit Mitte Mai auf einer Erfolgswelle – jetzt schickt RTL die Show nahtlos in die dritte Staffel.

Der vermeintliche Sommerloch-Puffer entpuppte sich wohl als echter Erfolg: Was Mitte Mai als Oliver Pochers eigene kleine Late-Night-Show begann, erfuhr hohe Resonanz bei den Zuschauern – mit 11,9 Prozent Anteil bei den 14-49 Jährigen. Nachdem „Pocher – gefährlich ehrlich“ bereits im Juni mit weiteren zehn Folgen fortgesetzt wurde, verkündete RTL jetzt den nahtlosen Übergang der Late-Night-Show in die dritte Staffel – live ab Donnerstag, 27. August um 23.05 Uhr.

Mit seiner Ehefrau Amira als Sidekick wird Oliver Pocher auch in den nächsten zehn Folgen auf aktuelle Themen eingehen und wieder tief in die Social Media-Kiste greifen. Was treiben Influencer eigentlich so? Pocher will die neue Spezies genau betrachten und den einen oder anderen Trend unter die Lupe nehmen. Darüber hinaus werden schräge Rubriken wie „Rent a Pocher“ fortgesetzt. Außerdem empfangen die Pochers prominente Gäste, die ihr Debüt als Stand-up-Comedians zum Besten geben.

Sei es als Wendler-Parodist, Moderator, Podcaster, Influencer, Tänzer, Tiktoker, „Covid-19 Survivor“ und Comedian – Oliver Pocher will überraschen, unterhalten und provozieren. Über die Verlängerung von „Pocher – gefährlich ehrlich“ freut er sich: „Wir haben in Rekordzeit eine neue Late Night etabliert, in der wir alles machen dürfen, was uns Spaß macht. Danke RTL! Ich plane die Show jetzt einfach mal bis zur Rente ein.“

Bildquelle:

  • Oliver Pocher: TVNOW / Stefan Gregorowius

1 Kommentare im Forum

  1. Der Pocher balanciert immer am Rande des Unverschämten und des guten Geschmacks. Bis auf kleinere Fehltritte macht er sich eigentlich ganz gut. Bin gespannt auf die neue Staffel.
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum