Sandra Eckardt wird neue Moderation von „Vermisst“

0
87
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Sandra Eckardt ist das neue Gesicht der RTL-Real-Life-Doku „Vermisst“. Ab der zweiten Jahreshälfte tritt sie die Nachfolge von Julia Leischik an und moderiert dann die fünfte Staffel.

Anzeige

Wie RTL am Montag mitteilte, arbeitete Sandra Eckardt bereits während ihres Studiums für den NDR. Nach ihrem Volontariat war sie seit 2005 für verschiedene Sendungen als Autorin und Moderatorin tätig (unter anderem „Schaubude“). Die 36-Jährige lebt heute in Hamburg und spricht mehrere Sprachen, „was ihr bei ‚Vermisst‘, wo die Suche nach den Verschollenen oft um die ganze Welt führt, von Nutzen sein wird“, erklärte der Kölner Privatsender.

„Vermisst“, produziert von Endemol Entertainment, läuft seit November 2007 bei dem Kölner Privatsender und wurde bislang von Julia Leischik moderiert. Die vierte Staffel erreichte im Frühjahr 2011 im Schnitt einen Marktanteil von 18,2 Prozent beim jungen Publikum und durchschnittlich 5,43 Millionen Gesamtzuschauer. Die neue Staffel von „Vermisst“ sendet RTL in der zweiten Jahreshälfte 2012.
 
Die bisherige „Vermisst“-Moderatorin und TV-Produzentin Leischik hatte im Juni bekanntgegeben vom Kölner Privatsender RTL zum Unterföhringer Kanal Sat.1 zu wechseln. Dort wird sie im Januar ihren Einstand mit der Familienshow die „Die perfekte Minute“ und ihrer neuen Sendung „Zeugen gesucht – mit Julia Leischik“ geben (DIGITALFERNSEHEN.de berichtete). [su]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum