Sat.1: Claus Strunz wird neuer „Akte“-Moderator

1
2
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com

Ab Dienstag wird Claus Strunz zum ersten Mal durch das Reportermagazin „Akte“ von Sat.1 führen. Nach über 20 Jahren hatte Ulrich Meyer zum Jahreswechsel als Moderator aufgehört.

Es ist eine Seltenheit, dass eine Sendung über 1000 Folgen on air bleibt. Das Sat.1-Magazin „Akte“ hatte zudem die ganze Zeit über noch denselben Moderator. Über 20 Jahre moderierte Ulrich Meyer das Format, sodass man ihn inzwischen mit dem Reportermagazin assoziiert. Am Dienstag folgt nun allerdings ein Wechsel vor der Kamera, wenn auch ein erzwungener.

Meyer hatte aus privaten Gründen seinen Rückzug zum Jahreswechsel verkündet. Das neue Gesicht von „Akte“ wird nun Claus Strunz, der die Sendung am heutigen Dienstag ab 22.15 Uhr zum ersten Mal moderieren wird. Der 50-Jährige ist seit 2004 in verschiedenen Nachrichtenformaten von ProSiebenSat.1 in Erscheinung getreten, zum Beispiel mit der politischen Talkshow „Eins gegen Eins“. Seine Tätigkeit als Geschäftsführer der Maz&More TV Produktion wird er parallel weiterhin ausführen. Seit zwei Jahren war er außerdem bereits Meyers Urlaubsvertretung. Komplett neu ist das Gesicht also nicht, mit dem „Akte“ in das 23. Jahr seiner Laufzeit geht. [red]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. Strunz der Name klingt schon so...brr Der Mann hat was leicht überhebliches. Der ehemalige BW Offizier Meyer war besser, wenn ich mir Akte XX auch nur bei Verbraucherthemen angesehen habe.
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum

Please enter your comment!