„Schwarzmärkte hautnah“ Doku-Serie ab heute auf National Geographic

0
751
National Geographic Schwarzmaerkte hautnah
© National Geographic
Anzeige

Falschgeld, Drogen, Menschenhandel: Auf National Geographic startet heute die neue Doku-Serie „Schwarzmärkte hautnah mit Mariana van Zeller“.

Zuhälter, Tigerhändler bis hin zur Zerstörung der Amazonas-Regenwälder – für ihre Reportagen ist Mariana van Zeller kein Stoff zu gefährlich. In ihrer neuen achtteiligen Serie gewährt die preisgekrönte Journalistin Einblicke in die Schwarzmärkte der Welt, kündigt National Geographic an. Und damit auch in das oft gewalttätige System eines weit verzweigten Schmuggelnetzwerks. National Geographic zeigt die deutsche Erstausstrahlung der Doku-Serie „Schwarzmärkte mit Mariana van Zeller“ ab dem 28. Januar immer donnerstags in acht Folgen.

In jede der acht Folgen widmet sie sich einer anderen Form des illegalen Handels. So ist beispielsweise der Schwarzmarkt für Tiger so lukrativ, aber auch gefährlich, dass nur wenige versucht haben, die Hintergründe aufzudecken. Van Zeller verfolgt jedoch die „Lieferkette“ der Schwarzmärkte. Dafür spricht sie ebenso mit kleinen Schmugglern wie mit großen Bossen.

Doch neben den Einzelschicksalen von Tätern und Ermittlern hat van Zeller auch das große Ganze im Blick. Dafür erklärt sie, welche wirtschaftlichen Interessen den Handel mit illegalen Gütern am Laufen halten und was für geopolitische Verwerfungen er auslöst. Darüber hinaus zeigt sie Maßnahmen auf, um zumindest einen Teil dieser milliardenschweren Schattenwirtschaft zu beenden.

Journalistin Mariana van Zeller

Die portugiesisch-amerikanische Journalistin Mariana van Zeller widmet sich in ihren Reportagen immer wieder brisanten Themen. Unter vielen anderen auch mit Vergewaltigungen von Native Americans in US Reservaten oder mit der Opioidkrise in den USA. Für ihre Dokumentation „The OxyContin Express“ über den Missbrauch verschreibungspflichtiger Opiate in den USA wurde sie sogar mit dem Peabody Award ausgezeichnet.

Mariana van Zeller
Mariana van Zeller

„Die Leute merken nicht, dass überall um uns herum Schwarzmärkte sind, die der Öffentlichkeit verborgen bleiben. Und was mich am meisten fasziniert, ist, wie ganz normale, gesetzestreue Menschen – Menschen wie du und ich – in diese kriminellen Welten hineingezogen werden“, so van Zeller.

„Schwarzmärkte hautnah mit Mariana van Zeller“ läuft ab heute, 28. Januar, immer donnerstags um 21 Uhr als deutsche TV-Premiere auf National Geographic. Die Sendung ist dann wahlweise im englischen Original oder in der deutschen Synchronfassung verfügbar. Zudem sind alle acht Folgen im Anschluss auch über Sky Go, Sky On Demand und Sky Ticket verfügbar. Und auch in der Megathek auf MagentaTV sowie bei Vodafone Select und GigaTV steht die Serie dann zum Streamen bereit.

Bildquelle:

  • marianavanzeller: National Geographic
  • schwarzmaerkte: National Geographic

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum