„Silas“: ZDF-Retroserie heute als Marathon im TV

0
1819
ZDFneo; © ZDF
© ZDF
Anzeige

Früher beglückte das ZDF seine Zuschauer regelmäßig mit seinen sogenannten Weihnachtsserien. Viele erinnern sich bestimmt noch an „Timm Thaler“ mit dem jungen Tommy Ohrner von 1979. Zwei Jahre später brillierte Patrick Bach dann als „Silas“.

Anzeige

Die sechsteilige Serie, die den damals 13-Jährigen berühmt machte, läuft am Ostermontag, ab 15.30 Uhr, komplett am Stück bei ZDFneo. Im Anschluss an die Ausstrahlung ist der Klassiker auch für einen Monat in der ZDF-Mediathek abrufbar. Aktuell steht „Silas“ auch (inoffiziell) bei Youtube über einen niederländischen Kanal in deutscher Sprachausgabe zur Verfügung. Es sei jedoch darauf hingewiesen, dass die Rechtslage hier unklar ist.

Darum geht es in der ZDF-Weihnachtsserie „Silas“

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Der kleine Junge Silas ist Mitglied eines Wanderzirkus. Aus Angst vor dem grausamen Zirkusdirektor Philipp (gespielt von Diether Krebs) nimmt er Reißaus. Dann beginnt sein Abenteuer, bei dem er sich weiterhin vor Philipp und allerhand anderen Gaunern in Acht nehmen muss. Doch immer wieder entkommt er seinen Haschern – unter anderem mithilfe des „Schwarzen“, eines großen schwarzen Hengstes. Patrick Bach erhielt für seine Darstellung des „Silas“ 1982 den Bambi und spielte im selben Jahr gleich auch noch die Hauptrolle in der nächsten ZDF-Weihnachtsserie „Jack Holborn“.

Ob weitere Neuauflagen der beliebten Klassiker wie beispielsweise „Patrick Pacard“ kurzfristig geplant sind, steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest. Die erfolgreiche Ballettserie „Anna“ von 1987 hatte ZDFneo immerhin in den letzten drei Jahren im regelmäßig Weihnachts-Programm wiederholt.

Lesen Sie bei Interesse auch den DIGITAL FERNSEHEN-Artikel aus dem März: „HR bringt Science-Fiction-Jugendserie ‚Mission Terra‘ zurück“.

Bildquelle:

  • ZDFneo2: © ZDF
Anzeige

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert