Sky bringt E.T. für Werbespot zurück auf die Erde

11
2226
© Screenshot Sky

37 Jahre ist es her, dass sich der Außerirdische E.T. vor den Augen der Kinobesucher von seinem menschlichen Freund Elliott verabschiedet hat – jetzt kommt er für einen kurzen Werbespot zurück auf die Erde.

© Screenshot Sky

Diesmal sind es Elliotts Kinder, die den schrumpeligen Außerirdischen im Spot des Fernsehsenders Sky im verschneiten Garten entdecken. Das erschrockene Geschrei alarmiert Elliott, der in den Garten stürmt und dort seinen alten Freund empfängt. Im Werbespot wird Elliott vom Original-Schauspieler Henry Thomas gespielt. Das Video sorgt im Netz für Aufmerksamkeit.

Steven Spielberg habe für das Drehbuch und die visuellen Effekte des Werbespots Input gegeben, sagte eine Sprecherin von Sky Deutschland am Freitagabend. Während die deutsche Version des Spots zwei Minuten dauert, gibt es auch eine mehr als doppelt so lange Version in englischer Sprache und mit anderen Inhalten auf Tablet und TV der Protagonisten von NBC Comcast.

„E.T. – der Außerirdische“ war einer der größten Kinoerfolge von Regisseur Steven Spielberg in den 80er Jahren.

Bildquelle:

  • ET_2: © Screenshot Sky
  • ET_1: © Screenshot Sky

11 Kommentare im Forum

  1. Es ist nicht Sky, sonder XFinity, das zum Comcast Imperium gehört, die das E.T. Christmas Video produziert haben. Sky durfte ihn lediglich zu Eigenwerbezwecken *missbrauchen*. Die ganze Ehre gebührt XFinity, denn der (komplette Clip) ist absolut sehenswert. Für mich jetzt schon eins der schönsten Weihnachtsgeschenke dieses Jahr.
  2. Einfach mal synchron laufen lassen und auf die Unterschiede achten. o_O Sky DE: [MEDIA=youtube]oeDVP-tDWes[/MEDIA] Sky UK: [MEDIA=youtube]NxmnUSVWCOk[/MEDIA] Hier noch eine längere Version für xfinity (COMCAST / NBCUNIVERSAL): [MEDIA=youtube]Pdgk3ERKdug[/MEDIA] After 37 years, E.T. comes back to visit his friend, Elliott, for the holidays. During his stay, E.T. learns that Elliott now has a family of his own and that technology has completely changed on Earth since his last visit.
  3. Man muss nun mal irgendwas nehmen, mit dem die Sprachsuche auf SkyQ in Deutschland funktioniert. "Weihnachtsfilme" wirft tatsächlich NULL Ergebnisse zurück, obwohl es ja - wenn auch wenige - Weihnachtsfilme auf Abruf gibt. Wieder einmal ein Feature, das in UK wohl funktioniert, aber für Deutschland nicht wirklich gut umgesetzt wurde.
Alle Kommentare 11 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum

Please enter your comment!