Sky bringt weitere HBO-Serie ins Programm

0
7109
Irma Vep von HBO bei Sky
Bild: Sky Deutschland
Anzeige

Sky bringt die Serien der „Game of Thrones“- und „Westworld“-Heimat HBO nach Deutschland. Mit „Irma Vep“ kündigt der Pay-TV-Anbieter nun die nächste Deutschlandpremiere an.

Anzeige

Die Miniserie „Irma Vep“, eine Koproduktion von HBO und A24 ist voraussichtlich ab September auf Sky Atlantic ausgestrahlt und parallel auf dem Streamingdienst Sky Ticket sowie über Sky Q auf Abruf verfügbar sein. Die Hauptrolle spielt Oscar-Preisträgerin Alicia Vikander („The Danish Girl“), in einer Nebenrolle ist Lars Eidinger („Babylon Berlin“) zu sehen. Basierend auf seinem gleichnamigen Film von 1996 hat Olivier Assayas („Carlos – Der Schakal“) die Miniserie kreiert, geschrieben und führte Regie. „Irma Vep“ feiert Weltpremiere auf dem Festival von Cannes 2022.

„Irma Vep“: Darum geht es in der HBO-Miniserie

Der amerikanische Filmstar Mira (Alicia Vikander), desillusioniert von ihrer Karriere und einer kürzlichen Trennung, reist nach Paris um die Rolle der „Irma Vep“ in dem Remake des französischen Stummfilms „Les Vampires“ zu übernehmen. Während der Dreharbeiten dieses reißerischen Krimis kämpft Mira damit, dass die Grenzen zwischen ihr selbst und der Figur, die sie spielt, zu verschwimmen beginnen und ineinander übergehen. „Irma Vep“ offenbart den unsicheren Boden, der an der Grenze zwischen Fiktion und Realität, Künstlichkeit und Authentizität, Kunst und Leben liegt.

Die HBO-Miniserie soll voraussichtlich ab September 2022 auf Sky Atlantic sowie parallel auf dem Streamingdienst Sky Ticket und über Sky Q auf Abruf zu sehen sein.

Hinweis: Bei einigen Verlinkungen handelt es sich um Affiliate-Links. Mit einem Kauf über diesen Link erhält DIGITAL FERNSEHEN eine kleine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Bildquelle:

  • irmavepjpg: sky deutschland
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum