„Sky Go“: TV-Revolution macht Bezahlfernsehen mobil

54
10
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Der Bezahlsender Sky strukturiert sein Angebot zum mobilen Empfang von Fernsehinhalten über Smartphones und Tablet-PCs um. Laut Medienberichten will das Unternehmen die kostenfreie Nutzung seiner iPad- und iPhone-Apps noch in diesem Monat durch eine erweiterte Pay-Version ablösen.

Sky-Pressesprecher Moritz Wetter wollte diese Information auf Anfrage von DIGITAL FERNSEHEN am Donnerstag zunächst nicht bestätigen und verwies auf eine Presseveranstaltung am 7. April in Berlin, auf der im Rahmen einer umfassenden Präsentation zahlreiche neue Produkte vorgestellt würden. Diese preist der Pay-TV-Anbieter als „Beginn einer TV-Revolution“ an.

Nach Informationen der Redaktion umfasst das unter der Bezeichnung „Sky Go“ geführte Produktportfolio unter anderem die zeitgleiche Nutzung von Sky in mehreren Räumen auf Basis einer zweiten Smartcard sowie ein neues und umfassendes Video-on-Demand-Angebot, das Kunden unter anderem über den Internet-Browser nutzen können. Bereits im Januar waren entsprechende Planungen von verschiedenen Branchendiensten aufgegriffen worden (DIGITAL FERNSEHEN berichtete).
 
DIGITAL FERNSEHEN ist in der kommenden Woche bei der Sky-Präsentation in Berlin vor Ort und wird Sie im Nachgang gewohnt ausführlich über die vorgestellten Neuheiten informieren.
 
Update 1.4., 11.09 Uhr: Name des Sky-Pressesprechers im ersten Absatz in Moritz Wetter rpt Wetter korrigiert[ar]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

54 Kommentare im Forum

  1. AW: "Sky Go": TV-Revolution macht Bezahlfernsehen mobil Na da darf am dann ja mal gespannt sein, was da noch so an revolutionären neuen Produkten vorgestellt wird. Eine Woche warten...
  2. AW: "Sky Go": TV-Revolution macht Bezahlfernsehen mobil Weiter nichts Weltbewegendes. Eventuell Bekanntgabe Sky via HD+ Plattform und umgekehrt. Sky Go sind für mich Sinnlosfunktionen die keine Kunden mehr bringen.
  3. AW: "Sky Go": TV-Revolution macht Bezahlfernsehen mobil Keine schlechte Sache, hoffentlich kommt auch bald die angekündigte Android App. Über die 12€ lässt sich natürlich wieder mal streiten, aber letztlich ist es ja sogar ein erweitertes Multiroom. Mehr Kunden generiert man damit aber sicher nicht.
Alle Kommentare 54 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum