Sky-Serie „8 Tage“ feiert diese Woche Free-TV-Premiere

5
690
"obs/ZDFneo/Stephan Rabold"
Anzeige

Free-TV-Premiere: ZDFneo zeigt die Drama-Serie von Sky in den nächsten Tagen kompakt in zwei Blöcken.

Ein Asteroid rast auf die Erde zu und droht, alles zu zerstören. In ganz Europa herscht Panik. Im Zentrum der Geschichte von „8 Tage“ ist das Berliner Ehepaar Susanne und Uli Steiner (Christiane Paul, Mark Waschke). Sie fliehen Hals über Kopf mit ihren Kindern Richtung polnische Grenze. Ihr Ziel ist Russland – angeblich sind sie dort in Sicherheit vor der drohenden Naturkatastrophe.

ZDFneo zeigt die achtteilige Drama-Serie „8 Tage“ am Freitag, 10. Juli, ab 22.40 Uhr und am Samstag, 11. Juli, ab 22.35 Uhr, in Blöcken von jeweils vier Folgen. Ab Samstag, um 10.00 Uhr, bis Freitag, 9. Oktober, stehen alle Folgen auch in der ZDF-Mediathek zum Abruf bereit. In den Hauptrollen spielen neben anderen Christiane Paul, Mark Waschke, Devid Striesow und Nora Waldstätten.

Die Serie ist Teil eines Deals zwischen Sky Deutschland und dem ZDF über Free-TV-Ausstrahlungen von Sky-Inhalten. Hierzu gehörte beispielsweise auch „Der Pass“. Die erste Staffel von „Das Boot“ feierte auch seine Free-TV-Premiere im Zweiten, wurde aber schon früher vom ZDF eingetütet. Im Gegensatz zu diesen beiden genannten Serien, läuft „8 Tage“ jedoch nicht im Zweiten, sondern zunächst nur bei ZDFneo.

Bildquelle:

  • Endzeitszenario „8 Tage“ feiert Free-TV-Premiere in ZDFneo: obs/ZDF

5 Kommentare im Forum

  1. Habe ich in der Zeit gesehen als ich noch Abonnent von Sky war. Empfand die Serie als sehr enttäuschend, mehr Familiendrams als Endzeitszenario. Typisch deutsche Serie.
  2. Sie war arg unrealistisch. Vor allem die Flucht gen Osten und dann wo sie hängengeblieben sind, waren sie dann, welch Wunder, schon wieder in Berlin, als wäre es nur um die Ecke gewesen.
Alle Kommentare 5 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum