Sky zeigt ab August die Filme von Veit Helmer

0
456
Anzeige

Bei Veit Helmer kann man sich auf jede Menge magischen Realismus und Kinopoesie freuen. Sky zeigt die Filme des umjubelten deutschen Regisseurs ab August.

Im Sky-Programm feiert dabei Helmers neuester Film „Vom Lokführer, der die Liebe suchte…“ seine TV-Premiere. In dem Film geht es um einen Zugführer im Kaukasus, der einen BH findet und nun verzweifelt die Besitzerin sucht. Der gesamte Streifen ist dabei als Stummfilm inszeniert und kommt komplett ohne Dialoge aus. Am 4. August soll er im Rahmen der Filmperlen auf Sky Cinema Best Of die Veit Helmer – Reihe eröffnen.

Neben dem „Lokführer“ sind außerdem Helmers Filme „Tuvalu“, „Das Tor zum Himmel“, „Absurdistan“ und „Baikonur“ Teil der Sonderreihe. Im Anschluss an die Filme läuft jeweils ein zugehöriges Making Of bei Sky. Helmers Debüt „Tuvalu“ wurde damals unter anderem vom Spiegel als „monochromes Kinokunstwerk“ gefeiert. Erzählt wird in dem surrealistischen Märchen von einem Mann, der ein verfallenes Schwimmbad retten will und dabei die Liebe findet. Die Filme und Making Ofs sind jederzeit über Sky Q und über Sky Ticket abrufbar.

Alle Sendetermine bei Sky Cinema Best Of im Überblick:

  • 4. August, 21.55 Uhr: „Vom Lokführer, der die Liebe suchte…“
  • 11. August, 22.25 Uhr: „Tuvalu“
  • 18. August, 22.20 Uhr: „Tor zum Himmel“
  • 25. August, 22.10 Uhr: „Absurdistan“
  • 1. September, 22 Uhr: „Baikonur“

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum