Sky zeigt ab sofort keine Handball-Champions League mehr

2
3866
© Sebastian - Fotolia.com
© Sebastian - Fotolia.com
Anzeige

Die Tage der Handball-Champions League bei Sky sind gezählt. Der Pay-TV-Anbieter konzentriert sich lieber auf Übertragungen von der Bundesliga.

Zur neuen Saison wird Sky nicht mehr den wichtigsten europäischen Handball-Wettbewerb zeigen. Die Bundesliga-Rechte sind jedoch noch bis mindestens 2023 im Besitz der Unterföhringer.

Darauf gilt in Zukunft auch die vollste Konzentration von Sky: „Beim Handball liegt unser klarer Fokus auf der langfristigen Übertragung der Liqui Moly Handball Bundesliga. Vor diesem Hintergrund haben wir uns entschlossen, den Vertrag mit der EHF Champions League nicht zu verlängern.“ , so Sky-Sprecher Jens Bohl gegenüber DIGITAL FERNSEHEN. Sky bleibe daher weiterhin „Deutschlands Handballsender Nummer 1“.

Sky zeigte die Königsklasse des europäischen Handballs von 2014 bis zum Corona-bedingten Abbruch der diesjährigen Saison. Die Handball-Champions League soll bereits im September wieder an den Start gehen.

Wer sie in Deutschland übertragen wird, ist nach dem Ausstieg von Sky noch unklar.

Bildquelle:

  • Handball Arena: © Sebastian - Fotolia.com

2 Kommentare im Forum

  1. Vielleicht kommen die alten Zeiten wieder, wo man die CL im Free-TV sehen konnte. Zumindest die Spiele mit deutscher Beteiligung. Manche Entscheider scheinen nicht zu wissen, dass man Bälle nicht nur treten, sondern auch werfen und fangen kann.
  2. So sollen nur alle Fans vom Ballsport gleichgestellt werden. Für die Fussballer gibt es keine CL mehr, deshalb kann man sich das für Handballer nun auch sparen.
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum