„Sons of Anarchy“-Spinoff kommt zu Sky

0
16317
© Sky Deutschland
Anzeige

Die Erfolgsserie mit „Hellboy“-Star Ron Perlman eröffnet ein neues Chapter im deutschen Pay-TV: Auch in „Mayans M.C.“ geht es um Biker-Gangs und das gefährliche Leben auf zwei Rädern am Rande des Gesetzes.

Das kalifornisch-mexikanische Grenzgebiet ist das Revier der gnadenlosen Bikergang „Mayans Motorcycle Club“, in der beschaulichen Stadt Santo Padre herrschen ihre Gesetze. Mit Drogenhandel und Bandenkriegen sorgen die Outlaws in Südkalifornien für Angst und Schrecken. Der frisch aus dem Knast entlassene Ezekiel „EZ“ Reyes (J. D. Pardo) will bei dem berüchtigten Clan als neues Mitglied einsteigen. Einst Spross einer stolzen und wohlhabenden Latino-Familie muss sich EZ beim Mayans MC ein neues Leben aufbauen – auf der falschen Seite des Gesetzes.

Das „Sons of Anarchy“-Spin-off „Mayans M.C.“ führt die Biker-Geschichte vom nördlichen Kalifornien in den Süden an die Grenze zu Mexiko. Ab 8. Mai ist die zehn Episoden umfassende Serie immer freitags um 20.15 Uhr auf Sky Atlantic HD zu sehen. Parallel dazu stehen die Episoden auch auf Sky Ticket, Sky Go und über Sky Q auf Abruf zur Verfügung. Auf Sky Box Sets gibt es alle Staffeln der Originalserie „Sons of Anarchy“. Die in den USA bereits ausgestrahlte zweite Staffel wird voraussichtlich im Herbst auf Sky zu sehen sein.

Bildquelle:

  • mayansmc: Sky

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum